High Heels wurden wieder zum Verhängnis

Sturz

© APA

High Heels wurden wieder zum Verhängnis

Schon wieder war ein Model ohne Schuhe unterwegs. Schon Tags zuvor war es geschehen, aber bei den Haute Couture Schauen in Paris darf so etwas eigentlich nicht passieren.Die teuersten und professionellsten Supermodels werden von den Designern für diesen, von aller Welt beäugten Event, gebucht.

Sandalettchen waren der Grund für den Sturz
Fittings und Proben finden vorher in Hülle und Fülle statt. Trotzdem dürften dem armen Mädchen, das für Yaha ein wunderschönes Kleid vorführte, die, bis ins Unendliche hohen, silbernen Sandalettchen nicht gepasst haben. Plötzlich knickte die elegante Erscheinung ein, verzerrte das hübsche Gesicht, verkniff sich die Tränen, erinnerte sich an ihren Auftrag, zog kurzerhand die Schuhe aus, war den Kopf zurück und ging tapfer, barfuss und mit verstauchtem Knöchel weiter.

Keine Gnade für gestürztes Modell
Da sehen wir wieder, wie viel Härte den Girls im Modell Business abverlangt wird. Nach dem verunglückten Auftritt nämlich, durfte sich die Lady nicht ausruhen, einen kalten Umschlag machen lassen oder so, nein - da es hieß gleich - rein in die nächste Robe, und vor allem in das nächste Paar High Heels und raus auf den Catwalk.... Wir haben die Bilder des Catwalk Hoppalas.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen