Hot Stuff-Lingerie und Beachwear von Triumph

Sexy

© Triumph

Hot Stuff-Lingerie und Beachwear von Triumph

Triumph präsentierte am 11. März im MAK seine neuen Frühjahrs-, und Sommer-Trends.

Klassisches Schwarz und zartes Pastell
Dessous und Lingerie aus edlem Satin und Spitzentüll mit verspielten Raffungen sind die heißesten Eisen in der neuen Kollektion. "Black is back"- könnte man wiedermal sagen- Neben zarten Frühlingstönen verleiht auch klassisches Schwarz den Dessous die perfekte Mischung aus Glamour und Verführung.

Lila Dessous wirken jugendlich und frisch
Unterbrochen wird das viele Schwarz mit wunderschönen Modellen aus zarter Spitze in pastellfarbigem Rosa, Hellblau, Blassgrün oder Vanille. Für ungewöhnlich viel Farbe neben den sonst eher zart gehaltenen Farbtönen sorgt bei Triumph flashiges Lila in der jüngeren Kollektion.

Ganz wichtig: Schummelhilfen
Schummelhilfe geben Push-up-BHs mit Softpads. Aber auch ultra knapp geschnittene Cups zaubern einen frechen Ausschnitt. Dessous sollen aber auch "Haltung" bewahren. Wäsche, die mit großzügiger geschnittenen Cups an den US-Glamour der 40er Jahre erinnert, sorgt dafür, dass der Busen bleibt, wo er hingehört, ohne an Weiblichkeit zu verlieren.

Schönheit hat nichts mit Cup- Größe zu tun
Generell zeigt die Kollektion 2008, dass Schönheit nicht der Größe unterworfen ist, sondern unterstreicht die Individualität der weiblichen Formen.

Bunte, elegante Bademode
Die Bademode 2008 treibt es bunt, verliert dadurch aber nicht an Eleganz. Wilde Jungle-Muster, leuchtende bis sanfte Farben, fröhliche Flower-Power-Prints und edle Badeoutfits, die an St. Tropez erinnern, machen sich auf den Strandliegen im Sommer 2008 breit. Wir haben die Bilder der tollen Show! Klicken sie rein!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen