Indische Bräute: Viele Farben, viel Haut

Hochzeitsmode

© AP

Indische Bräute: Viele Farben, viel Haut

Ganz in Weiß, mit einem Blumenstrauß? Nicht in Indien. Dort tragen die Bräute Farben. Rot, Gold, Pink, Grün, Braun – alles ist erlaubt. Schillernde Stoffe, reiche Verzierungen und opulenter Schmuck komplettieren das indische Hochzeitsoutfit.

Die Schnitte sind unaufwendig, aber bezaubernd: Lange Röcke sind ein Muss. Dafür wird obenrum gespart. Knappe Tops und nackte Bauchnabel lassen den Bräutigam dahin schmelzen.

Dass bei dieser Auswahl an prächtigen Farben die Wahl schwer fällt, ist für eine indische Braut kein Problem. Gefeiert wird ohnehin tagelang, oft sogar eine ganze Woche. Da kann man im Braumodengeschäft gleich mehrere traumhafte Saris einpacken. Denn gespart wird ohnehin nicht: Banken bieten sogar eigene Hochzeitssparveträge an, damit der schönste Tag im Leben nicht zum Alptraum wird.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen