Ist das wirklich unsere Schönste?

Austrias Topmodel

© APA

Ist das wirklich unsere Schönste?

Sie ist 16 Jahre alt, Wienerin mit türkischer Abstammung, Hotellehrling – und neues Topmodel: Aylin. Beim finalen Showdown verwies der Teenie mit Faible für Schokolade, Lipgloss und wilde Partys die Konkurrenz – Sarah aus Tirol (21), Johanna aus Wien und Steirerin Nina (18) – ins Abseits.

„Bin überglücklich!“
„Mir geht es fantastisch. Ich bin überglücklich, ich kann das Gefühl gar nicht in Worte fassen“, sprudelte die Kandidatin, die mit ­Natürlichkeit und Selbstbewusstsein punktete, im ÖSTERREICH-Interview. Der Castingsieg soll die ganz große Model-Karriere ebnen, hofft Aylin, die auf der Pariser Fashion Week laufen und eine Hervis- und Philipp Plein Couture-Kampagne zieren wird.

„Ich hoffe, dass ich viele Jobangebote bekomme, viel reisen und gleich voll loslegen kann.“Mit Freundin Sarah, als Zweitplatzierte knapp geschlagen, will sie die Modewelt aufwirbeln: „Für mich ist sowieso Sarah Austria’s Next Topmodel“.

Diskussionen
Doch nicht alle können die Wahl der Jury rund um Model-Macherin Andrea Weidler verstehen. Aylin mit ihrer markanten Nase und der fast knabenhaften Figur passt nicht unbedingt ins gängige Schönheitsideal. Doch in der Branche sind die Geschmäcker bekanntlich verschieden, würde etwa Karl Lagerfeld auch nie Heidi Klum als Topmodel gelten lassen.

Larissa: „Sie hat Pep!“
Vorjahressiegerin Larissa Marolt (17), die es mit Aylin und Co. bei der Aftershow-Party im Club Palffy krachen ließ, ortet jedenfalls Potenzial: „Sie hat Pep, einen starken Charakter. Wenn sie sich nicht verbiegen lässt, wird sie es weit bringen.“

Ob sie auf männliche Unterstützung hoffen darf, ist indes (noch) ein streng gehütetes Geheimnis. Aylin, die mit Freundinnen feierte: „Ob ich vergeben bin? Das verrate ich nicht!“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen