Italienische Vogue zeigt nur farbige Models

Vorurteile raus!

© AP

Italienische Vogue zeigt nur farbige Models

Die aktuelle italienische Ausgabe der Modezeitschrift Vogue "bricht mit einem unausgesprochenen Tabu der Modeszene". Im Juliheft werden auf den rund 100 Seiten des Hochglanzmagazins ausschließlich dunkelhäutige Models gezeigt. Die Fotos stammen vom bekannten New Yorker Modefotografen Steven Meisel. Ergänzt wird das Thema mit redaktionellen Beiträge über farbige Frauen in der Kunst- und Unterhaltungsbranche. Man müsse mit den Vorurteilen innerhalb der Modebranche aufräumen. "Es gibt eine Menge wunderschöner farbiger Models, die sich darüber beschweren, dass sie nicht ausreichend gebucht werden", erklärte Chefredakteurin Franca Sozzani.

"Farbige Frauen sind kein Trend"
Im vergangenen Februar hatte Topmodel Naomi Campbell sich kritisch zum Thema "Diskriminierund von farbigen Models" geäussert. "Farbige Frauen sind kein Trend, das ist die Quintessenz. Es ist eine Schande, dass die Menschen Schönheit von Schwarzen nicht immer anerkennen", sagte das britische Model damals zu einer Londoner Zeitung. Auch Campbells ehemalige Managerin Carole White hatte von Rassismus in der Branche gesprochen. "Schwarze Models machen nie Geld. Selbst Naomi verdiente nie so viel wie weiße Models", sagte White.

Versinkt die Mode Industrie im Rassismus?
"Die Mode- und Werbeindustrie versinkt im Rassismus. Man muss sich nur umsehen und darauf achten, wie viele farbige Models in Werbeanzeigen zu sehen sind", erklärt Nick Knight, einer der führenden britischen Modefotografen gegenüber dem Independent. Unter den grossen Namen der Modebranche seien dunkelhäutige Frauen eindeutig unterrepräsentiert. "Das ist schockierend und schrecklich", kritisiert Knight. Verantwortlich hierfür seien vor allem die mächtigen Köpfe innerhalb der Modeszene. Diese hätten immer wieder damit argumentiert, dass farbige Models "nicht anspruchsvoll genug" wirken würden und somit "nicht verkaufsfördernd" seien. Knight zufolge sei es aber enorm wichtig für die Branche, die Balance zwischen hell- und dunkelhäutigen Models aus verschiedenen ethnischen Gruppen zu verbessern.

Die Italienische Vogue hat ein Exemple statuiert. Andere sollten sich ein Beispiel nehmen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen