Jamies Top-Menüs in 30 Minuten

Neues Kochbuch

© Dorling Kindersley Verlag

Jamies Top-Menüs in 30 Minuten

Fast Food. Ein ganzes Menü in 30 Minuten kochen? Unmöglich meinen Sie? Der britische Starkoch Jamie Oliver ist da ganz anderer Meinung. In seiner neuesten Rezeptefibel „Jamies 30 Minuten Menüs – genial geplant, blitzschnell gekocht“ (erschienen im Dorling Kindersley-Verlag, 25,70 Euro) präsentiert der Herdvirtuose mit dem unverwechselbaren Kochstil 50 Menüs für jeden Geschmack, jeden Geldbeutel und jedes Kochlevel.

Step by step
„Selbst wenn Sie der beschäftigtste Mensch der Welt sind, essen müssen Sie trotzdem. Ich zeige Ihnen, wie es geht, in nur 20 bis 30 Minuten – fast der gleichen Zeit, die es dauert, ein Fertiggericht im Ofen warm zu machen oder etwas vom Schnellimbiss zu holen – ein köstliches Menü auf den Tisch zu bringen: mit genialer Planung und blitzschneller Umsetzung!“ So beschreibt der Starkoch seine neue „Fast Food“-Rezeptesammlung. Und damit sich auch Anfänger nicht allzu schwertun, sind die einzelnen Kochschritte bestens bebildert und erklärt.

Cover.1.jpg
Kochbuch. Jamies 30 Minuten Menüs (Dorling Kindersley-Verlag, 25,70 Euro).

 

SCHNELLES ITALO-MENÜ

Starter: Chicorée-Rucola-Salat
Hauptspeise: Jools' Pasta
Dessert: Mandelcreme Törtchen

Zutaten:

Pasta: 4 Frühlingszwiebeln, 1 Karotte, 1 Stange Sellerie, 1–2 frische rote Chilischoten, 6 rohe Bratwürste (etwa 400 g) vom Metzger, 1 gehäufter TL Fenchelsamen, 1 TL getrockneter Oregano, 500 g Penne rigate, 4 Knoblauchzehen, 4 EL Balsamico-Essig, 1 kleine Dose (400 g) gehackte Tomaten, Basilikum.

Salat: 2 rote Chicorées, 100 g Rucola (verzehrfertig aus dem Beutel), Parmesan am Stück, 1 Zitrone.

Törtchen: 6 Mürbteig-Torteletts (Fertigprodukt), 1 Ei, 100 g gemahlene Mandeln, 100 g weiche Butter, 90 g feiner Zucker, 1 Bio-Orange, 1 EL Vanillepaste oder -extrakt, 175 g Himbeerkonfitüre, 250 g Crème fraîche zum Servieren.'


Vorbereitung:

Backofengrill auf 190 °C vorheizen. Große Pfanne auf hoher Stufe erhitzen.

Pasta: Frühlingszwiebeln, Möhre, Sellerie putzen, vom Chili den Stiel entfernen. Gemüse in grobe Stücke schneiden, mit dem Chili zerkleinern. Bratwürste aufschneiden, Brat zum zerkleinerten Gemüse in die Küchenmaschine geben, Fenchelsamen und Oregano hinzufügen. Mischung mit Schuss Olivenöl in heiße Pfanne geben, gut umrühren. Großen, hohen Topf auf niedrige Hitze stellen, kochendes Wasser hineingießen, 
Topf verschließen. Wasserkocher erneut füllen und einschalten.

Törtchen: Torteletts auf ein Backblech setzen. Für die Mandelcreme Ei in Rührschüssel schlagen, Mandeln, Butter und Zucker hinzufügen, die Schale von ½ Orange darüber abreiben, Vanille dazu, alles mit einem Löffel zu einer Creme verrühren. In jedes Tortelett 1 kleinen TL Himbeerkonfitüre setzen, darüber 1 gehäuften TL Mandelcreme, erneut 1 TL Konfitüre und obenauf wieder 1 gehäuften TL Mandelcreme. Im mittleren Teil des Ofens exakt 18 Minuten backen.

Pasta: Wasser großzügig salzen, die Nudeln hineingeben und mit halb aufgelegtem Deckel nach Packungsanweisung garen.

Salat: Vom Chicorée die Blätter ablösen, das Herz vierteln. Salatblätter waschen, trocknen. Rucola darüber verteilen, kurz mit den Händen durchheben.

Pasta: Knoblauchzehen mit der Presse zur Bratwurstmischung drücken. Essig und Dosentomaten unterrühren.

Salat: Späne vom Parmesan abziehen, über den Salat geben. Mit nativem Olivenöl, Salz, Pfeffer und der in Spalten geschnittenen Zitrone zu Tisch bringen.

Pasta: Nudeln abgießen, vom Kochwasser ein Weinglas voll auffangen. Die Nudeln zur Sauce geben, vermischen und dabei so viel Kochwasser zugießen, bis Pasta seidige Konsistenz erhält. Abschmecken, in eine große Servierschüssel umfüllen, ein paar Basilikumblätter darüberstreuen und mit dem restlichen Parmesan auf den Tisch stellen.

Törtchen: Wenn die Törtchen goldgelb gebacken sind, herausnehmen und den Ofen abschalten. Mandelcreme-Törtchen warm mit einem Klecks Crème fraîche servieren.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen