Fashion Week: Gaultier & Valentino

Tarzan meets Jane

Fashion Week: Gaultier & Valentino

Ein Mix aus Tarzan und Fluch der Karibik mit einem Hauch Avatar (in Hinblick auf die faszinierenden Frisuren-Kreationen), so lässt sich die Haute Couture-Kollektion von Jean-Paul Gaultier wohl am besten beschreiben, die er auf der Pariser Fashion Week präsentierte.

diashow

Piratenbraut
Ihre Neuinterpretation fand die standesgemäße Pluderhose in neuen Materialien – wie etwa Denim – und farbenfrohen Mustern. Die wichtigste Farbe für den Designer war eindeutig stahlendes Türkis, das von den Nägeln aller Models strahlte.

Noch mehr Mode auf madonna24.at

Exotik pur
Die kunstvollen Flechtmuster der Frisuren, die sogar zu riesigen Palmen-ähnlichen Gebilden aufgetürmt wurden, führten den Look der Outfits fort, die ebenfalls aus Palmenmustern bestanden oder aufwändig geflochten, teils auch mit Jahrhundertwende-Looks kombiniert waren.

Valentino: Ist weniger mehr?

diashow


Sehr reduzierte Farben, vorwiegend Pastell- und Erdtöne, nur hier und da vereinzelte Neon-Elemente. Wo ist das typische Valentino-Rot? Ganz verschwunden ist es zwar nicht, jedoch leuchtet es nur von sehr wenigen Kreationen entgegen. Die vereinzelten grellen Elemente - etwa giftgrüne Schuhsohlen - schrien geradezu aus den Looks heraus.

Wie Fortuna selbst hatten die Models (transparente) Bänder um die Augen gebunden oder in reduzierter Form, ähnlich einer Zorro-Maske als Make-Up geschminkt udn setzten damit strahlende Farbakzente.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen