Jetzt wird heißer Aperol geschlürft

Am Weihnachtsmarkt

© Chris Singer

Jetzt wird heißer Aperol geschlürft

Glühsecco, Hot Aperol, Quitte-Orange-, Apfelstrudel- und Schokokuss-Rum-Punsch – das sind die neuesten Trendgetränke auf Wiens Adventmärkten.

Süffige Köstlichkeiten
Süffige Punschseligkeit kommt jetzt in langstieligen Weingläsern mit heißen Prosecco- und Aperol-Mixgetränken daher. Glühwein und traditioneller Punsch, wie Orange und Beere, haben ausgedient.

Neuer Trend
„Die neuen Prosecco- und Aperol-Drinks kommen sehr gut an. Sie sind die absolute Alternative zum traditionellen Punsch“, meint Helmut Schleifer vom „moni’s-sünden-Standl“ Am Hof – direkt in der City. Süßlich herb mit einer vollmundigen Aperol-Note – so schmecken die neuen Winter-Drinks (Glühsecco 3,50 Euro und Hot Aperol mit Schlagobers 4 Euro). Damit wird das beliebte Sommergetränk Aperol Spritz einfach zum neuen Winter-Hit. Und auch die anderen Wiener Punschstandln locken mit neuen Geschmacksrichtungen. Der „Lukashof“ am Karlsplatz etwa verführt mit einem erfrischenden Bio-Quitte-Orangen-Punsch (3,50 Euro). Auch der Stand 21 im Alten AKH setzt mit dem Apfelstrudel-Punsch (3,70 Euro, enthält Malibu) auf pures Sommer-Feeling.

Autor: Josephine Roek
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen