Junge Österreicher sind Nesthocker

Hohe Mieten, wenig Einkommen

Junge Österreicher sind Nesthocker

Hohe Mieten, noch wenig Einkommen: Das ist die Kombination, die junge Österreicher zu Nesthockern werden lässt. Vor allem Männer nutzen gern das Hotel "Mama", ergab eine Studie der GfK Sozial- und Organisationsforschung, die am Montag zu einem kleinen Teil veröffentlicht wurde. 54 Prozent der berufstätigen Österreicher schonen ihre Geldbörse, indem sie noch bei ihren Eltern wohnen. Bei den Österreicherinnen sind es im Vergleich dazu 40 Prozent.

Für die Studie wurden 4.000 Österreicher ab 15 schriftlich und repräsentativ für die Gesamtbevölkerung befragt. Das Nesthocker-Dasein betrifft aber nicht nur die unter 20-jährigen Berufstätigen. In der Gruppe der 20-bis 29-Jährigen sind es 42 Prozent der Männer und 41 Prozent der Frauen, die das Hotel "Mama" komfortabel finden. Übrigens, besonders häufig sind Nesthocker in der A-Schicht: 62 Prozent der 20- bis 29-Jährigen wohnen hier noch zuhause.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen