Lebende Sandkiste für Museumsquartier

"Kagome"

Lebende Sandkiste für Museumsquartier

Für Kinder steht ab Mittwoch, 16. Mai "Kagome", ein bespielbares Weidengeflecht im MQ Fürstenhof zur Verfügung: die aus Weidenzweigen geflochtene "lebende" Sandkiste  wird täglich von 10 bis 20h geöffnet sein und ständig weiterwachsen.

"Mit 'Kagome' setzen wir neue Impulse im sogenannten MQ Fürstenhof und kommen damit dem Wunsch vieler BesucherInnen sowie der Kindereinrichtungen im MQ nach, den Hof noch attraktiver zu machen", so MuseumsQuartier Direktor Dr. Christian Strasser.

Mehr Grün
Kagome bezeichnet unter anderem eine bestimmte Flechttechnik sowie ein japanisches Kinderlied. Unter diesem Titel bringt ein Weidenzelt mit 4,50 m Durchmesser und 2,20 m Höhe mehr Grün in den sommerlichen MQ Fürstenhof. Das begehbare Weidenobjekt  bietet im Inneren eine Sandkiste zum Spielen. Kinder können mit ihren Spielsachen in das Weidenzelt schlüpfen und, wenn sie regelmäßig kommen, feststellen, dass die lebenden, bewässerten Weiden den Sommer über weiter wachsen. Designt wurde Kagome vom ArchitektInnenteam PPAG in Kooperation mit Stefanie Meyer und Simon Oberhammer.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten