Kunsthallen-Cafe am Karlsplatz wird neu

Umbau

Kunsthallen-Cafe am Karlsplatz wird neu

Das beliebte Lokal in der Kunsthallen-Dependance am Karlsplatz wird umgebaut und erhält einen neuen Betreiber. Gastronom Bernd Schlacher - der unter anderem für das "Motto am Fluss" verantwortlich zeichnet - gibt das Cafe ab. Das teilte die Kunsthalle am Mittwoch in einer Aussendung mit.

Ab 1. Oktober geschlossen
Das Lokal wird ab 1. Oktober für die Umbauarbeiten geschlossen. Der neue Pächter bzw. das neue Konzept werden vorerst noch nicht publik gemacht. Dies soll rechtzeitig vor der Wiedereröffnung im Frühjahr 2014 erfolgen, hieß es.

Nicolaus Schafhausen, der Direktor der Kunsthalle Wien, bedankte sich beim scheidenden Wirt: "Bernd Schlacher und sein Team haben wesentlich zur Sichtbarkeit und Lebendigkeit des Standortes beigetragen, der Wunsch nach Veränderung ist aber natürlich zu respektieren." Der Ausstellungsbetrieb in der Kunsthalle - etwa die Themenabende zur aktuellen Schau "Angst - Szenarien der Gegenwart" - wird ungestört weiter stattfinden, wurde versichert.

Neue Projekte
Schlacher gibt den Betrieb laut eigenen Angaben ab, um sich - noch nicht näher definierten - neuen Projekten zuwenden zu können: "Seit der Eröffnung des Kunsthallen-Cafes hat sich mein Geschäft so weiterentwickelt, dass ich mich neu aufstellen möchte, um Kapazitäten für die nächsten Entwicklungsschritte zu gewinnen."
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen