Kunstvolle Ball-Frisuren 2008

Festlich!

© BundyBundy

Kunstvolle Ball-Frisuren 2008

Das sind die neuen Frisurentrends für die Ball-Saison 2008...

Kleine Köpfe - ganz groß
"Kleine" Köpfe, die ganz exakt frisiert wurden, sind in der Ballsaison 2008 groß angesagt. Patinnen für den eleganten Look sind Kurzhaar-Stilikonen wie Coco Chanel und Twiggy oder auch Hollywoodstar Sharon Stone.

Rot liegt im Trend
Der dominierende Haarfarbton auf dem Tanzparkett ist, laut Stylingexperten von Bundy Bundy heuer Rot. Die starke Farbe eignet sich bestens, um mit klassischen Kurzhaarschnitten nach den berühmten Vorbildern aus den 1920er Jahren bis in die Gegenwart kombiniert zu werden. Das Signal: Sex-Appeal gepaart mit zeitloser Schönheit und viel Selbstbewusstsein.

Straff gestylt- die Frisur hält die ganze Nacht.
Das Haar wird straff am Kopf gestylt. Die Stirnpartie wird kunstvoll mit ein paar gelackten Strähnen betont. Für Damen mit kurzen Haaren gibt es kleine Haarteile, die den Effekt einer Langhaarfrisur zaubern. "Die Ballfrisur soll den jeweils eigenen Stil widerspiegeln, die Vorzüge des Gesichts unterstreichen und die Trägerin auf keinen Fall verkleiden", raten Hans und Georg Bundy. "Ausschlaggebend ist, dass die Frisur eine ganze Ballnacht lang hält." Da komme es auf das handwerkliche Können des Friseurs an.

Wichtig beim Friseurtermin! Ein Foto vom Ballkleid mitbringen!
Damit sich der Haarkünstler ein Gesamtbild machen kann, sollte man zum Termin ein Foto des Ballkleides mitbringen. Als Vorbereitung für den großen Auftritt kann man zu Hause schon einmal vorpflegen: Die Haare glänzen viel schöner und halten auch hochgesteckt besser, wenn sie mit einer Intensivkur verwöhnt werden, die Keratin-Proteine als Kraftspender enthält.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen