Lady Gaga mag es klassich Lady Gaga mag es klassich

Chanel & Versace

© Getty/WireImage.com

© Getty/WireImage.com

Lady Gaga mag es klassich

Lady Gaga macht nicht nur mit ihren neuen Songs von sich reden. Immer wieder kommt ihr verrückter, ausgeflippter und eher freizügige Kleidungsstil zur Sprache. So wurde sie innerhalb kürzester Zeit zu einer Stilikone, wie man es bis jetzt nur Madonna kannte. Diverse Zeitschriften reißens ich um Foto-Strecken mit der jungen Künstlein und wollen erfahren, wie sie diesen Kleidungsstil entwickeln konnte.

Mode-Wunder
Bereits mit 13 Jahren begannen Lady Gagas Kleidungsexperimente. Extrem katholisch erzogen regte sich in der pubertierenden Lady Gaga eben schon früh der Wunsch nach Rebellion. Punkig war ihr Look schon immer und auf jeden Fall anders, als der der anderen. Sich von der Masse abheben war das Ziel, das sie bis heute im Auge behalten hat.

Na da schaust her
Und dennoch: Lady Gaga liebt die klassichen Designer genauso wie einen Shoppingausflug auf den Flohmarkt. Die klaren Schnitte von Chanel und Versace haben es dem Starlet besonders angetan: "Ich habe ein Rock'n'Roll-Herz, selbst wenn ich eine Pop-Sängerin bin. Aber ich bin eine andere Sorte Punk. Ich mag saubere, elegante Linien und Details, was der Grund für meine Vorliebe für Chanel und Versace ist!"

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen