MADONNA gegen Magermodels

Schön statt dürr

© WireImage.com/Getty

MADONNA gegen Magermodels

MADONNA stellt sich in seiner Samstag erscheinenden Ausgabe klar gegen die u.a. von Designer Karl Lagerfeld propagierten Magermodels. Die beiden Ernährungs-Spezialistinnen Julia und Ursula Pabst, die MADONNA-Leserinnen ab sofort auch zum Thema beraten, sowie das Institut SoWhat, das interdisziplinäre, professionelle Unterstützung für von Ess-Störungen Betroffene und deren Anhehörige bietet, unterstützen die von Herausgeberin Uschi Fellner initiierte langfristige Aktion.

Leserinnen statt Models
Erstmals werden im gesamten Modeteil des Heftes Leserinnen statt Models gezeigt, damit soll das Bewusstsein für normalgewichtige Frauen und gegen falsch verstandene Vorbilder sensibiliisert werden. Die "Leserinnen-statt-Models"-Shootings wird das Magazin in regelmäßiger Form ab sofort beibehalten.

Mehr zum Thema und zur MADONNA-Aktion gegen Magermodels finden Sie hier!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen