03. November 2011 11:47

Mausarm und müde Augen 

Das hilft gegen Computer-Leiden

Die häufigsten Berschwerden bei PC-Arbeit und was dagegen hilft.

Das hilft gegen Computer-Leiden
© Getty Images

Wer den ganzen Tag vor dem Bildschirm sitzt, hat oft mit einer Reihe von lästigen körperlichen Beschwerden zu kämpfen. Wir sagen Ihnen, wie Sie trockenen Augen, Mausarm und Co. in den Griff kriegen.

Gereizte Augen
Nach ein paar Stunden "Kleben" am Bildschirm werden die Augen müde, gereizt und trocken. Die erste SOS-Maßnahme dagegen lautet: Bitte blinzeln! Denn mit jedem Lidschlag wird unsere Hornhaut mit Tränenflüssigkeit benetzt.
Das hilft: Legen Sie öfter eine Pause ein!

"Beleidigte" Finger
Häufige Wiederholungen (Tippen, Klicken) können kleine Verletzungen im Muskelgewebe (RSI-Syndrom) auslösen, was zu Entzündungen führen kann.
Das hilft: Vermeiden Sie Doppelklicks und arbeiten Sie stattdessen mit Tastenkombinationen. Auch das 10-Finger-Schreibsystem ist schonend.

Kaputte Gelenke
Wegen der oft verkrampften Haltung schmerzen Unterarme, Gelenke und Hände häufig.
Das hilft: Eine ergonomische Maus optimiert die Handhaltung.

Rückenschmerzen
Alte Schreibtischstühle und eine falsche Sitzhaltung ruinieren den Rücken .
Das hilft: Ändern Sie alle 20 Minuten Ihre Sitzposition und nutzen Sie höhenverstellbare Tische und Stühle. Stehen Sie zwischendurch auf. Auch Dehnübungen können helfen.


Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Die besten Ratgeber
Anzeige
Top-Gelesen
Advertorial

Eyeliner richtig auftragen - Wie lernt man das?

Egal ob Katzenaugen, ein sexy Blick und, und, und - mit einem Eyeliner...…
 

Fett weglasern? - Vor- und Nachteile

Ein paar Pfunde zu viel, die trotz allen Training einfach nicht verschwinden wollen?…
 

Erlebnistherme Zillertal - Spass und Entspannung

Urlaub und Erholung ist für jeden von uns wichtig.…
 

Wimpernverlängerung machen lassen? - Vor - und Nachteile

Lange, atemberaubend schöne Wimpern ist etwas, was viele begehren, vor allem diejenigen...…
 
Webtipps