Michelle Obama ist so stylish wie Jackie Michelle Obama ist so stylish wie Jackie

First Lady

© AFP/Getty

 

Michelle Obama ist so stylish wie Jackie

Ihr habt entschieden wer die würdigere nächste First Lady der USA ist. Beim Oe24 "First Lady"-Voting hat mit 77,89% Michelle Obama eindeutig gegen Cindy McCain mit 22,11% gewonnen.

Vorbild Jackie O.
Michelle Obama tritt wie der modische Klon der einst umschwärmten First Lady Jackie Kennedy auf. Der beginnende Wahlparteitag der Demokraten dürfte in die Geschichte eingehen. Noch nie zuvor hat eine der großen Parteien in den Vereinigten Staaten einen afroamerikanischen Politiker zu ihrem Spitzenkandidaten auserkoren. Der 47-jährige Barack Obama hat echte Chancen, als erster Schwarzer ins Weiße Haus einzuziehen. Der neue Hoffnungsträger der Demokraten wird von seinen Anhängern bereits als schwarzer Kennedy gefeiert. Und Ehefrau Michelle (44) stylt sich vorab schon mal exakt so, wie die ehemalige First Lady Jackie Kennedy...

Lila Kleid am Newsweek-Cover
Das berühmte lila Kleid nebst Perlenkette etwa, das Michelle auf dem Titel des US-Magazins Newsweek trug – eine genaue Kopie von Jackies Lieblings-Style. Mrs. Kennedy pflegte eine Vorliebe für schmal geschnittene Etuikleider, die sie häufig mit einer dicken, mehrreihigen Perlenkette kombinierte. Auch bei den Wahlkampfauftritten ihres Mannes zeigte sich Michelle Obama in geometrischen, schlicht geschnittenen Kleidern und kastigen Wollkostümen à la Jackie Kennedy.

Haare à la Jackie
Kopiert wird die ehemalige First Lady bis ins kleinste Detail. Selbst die Frisur hat sich Michelle Obama von Jackie abgeguckt. Das ursprünglich krause Haar trägt sie neuerdings geglättet, hochtoupiert und nach außen geföhnt. Eine gewollte Anlehnung, meint auch Shelly Branch, die Autorin des Buches Was würde Jackie tun? „Michelles Haare sind oft glatt, manchmal streng nach hinten gekämmt, mit Locken am Ende und erinnern eindeutig an die Schwanenfrisur von Jackie.

Color me beautiful
Jackie bevorzugte Mode in Schmeichelfarben. Kleider und Kostüme in Pastelltönen, Creme, Schwarz und kräftigem Rot vorzugsweise von Lieblingsdesigner Oleg Cassini, rückten die ewige Stil-Ikone ins rechte (Medien)-Licht. Michelle Obama macht es ihr nach. Auch sie greift jetzt immer häufiger zu diesen Colors. Vor allem die Signalfarbe Rot hat es Mrs. Obama angetan und das, obwohl die breitschultrige (sie trainiert täglich Geräte), 1,80 große Hünin ohnehin nicht zu übersehen wäre.

Foto. (c) AFP/Getty

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen