Model fällt am Catwalk in schwarzes Loch

Hoppala

 

Model fällt am Catwalk in schwarzes Loch

Shadanq Fashion Show in Los Angeles. Ein Shaolin-Mönch fungiert als Stimmungseinheizer. Der gute Mann legt ein flottes Tänzchen auf's Parkett, respektive den Catwalk. Lässt seine geschätzten 100 Kilogramm Körpermasse, als Teil der wilden Performance, auf den Laufsteg knallen. Das bekommt diesem nicht so gut. Plötzlich klafft dort, wo der massige Body gerade gelegen hat, ein riesiges, schwarzes Loch. Jetzt erst startet die eigentliche Fashionshow. Ein Model wird losgeschickt. Flotten Schrittes startet die Gute los. Starr blickt sie nach vorne ins Publikum, ganz so wie man es sie gelehrt hat.

Bis zur Hüfte im schwarzen Loch
Das Hoppala ist vorprogrammiert. Der Weg der Unglücklichen führt geradewegs zum schwarzen Loch und das Model plumpst rein. Steckt bis zur Hüfte drinnen. Zieht sich mühsamst wieder aus dem Schlamassel raus. Und verschwindet sogleich hinter dem Vorhang. Dem Vernehmen nach läuft die Schmerzensgeldklage schon. Um US-Rechtsverhältnisse wissend, vermuten wir jetzt, dass sich dieses Model hinsichtlich seiner finanziellen Zukunft keine Sorgen mehr zu machen braucht. Glück im Unglück nennt man sowas...

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen