Mutter Theresa in Plastik gekleidet Mutter Theresa in Plastik gekleidet Mutter Theresa in Plastik gekleidet Mutter Theresa in Plastik gekleidet

Hommage skurril

 

© APA

 

 

Mutter Theresa in Plastik gekleidet

Mutter Theresa und ein Laufsteg in Paris, eine absurde Kombination? Der französische Designer Franck Sorbier findet das gar nicht absurd und feiert seine Mode mit einer etwas skurrilen Hommage an die berühmteste Nonne der Welt.

George Sand im Gehrock
Sorbier drückte bei seiner Modepräsentation in Paris seine Bewunderung für die „Missionarin der Nächstenliebe“, Mutter Theresa und für die schicksalsgeplagte und ewig nach Liebe suchende Schriftstellerin George Sand aus.

Mutter Theresa in Plastiktüten
Ein Model agierte, bekleidet mit einem aus alten Plastiksäcken gefertigten Mantel, als Mutter Theresa, ein anderes Mädchen wurde zur, Ende des 18. Jahrhunderts verstorbenen George Sand in Gehrock und Zylinder. Zwei Frauen die Geschichte schrieben und ein Designer der ihnen huldigt. Klicken sie durch die Bilder!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen