Natürliche Helferlein für den Frühjahrsputz

Haushalts-Tricks

Natürliche Helferlein für den Frühjahrsputz

Für eine saubere und glänzende Wohnung muss man nicht immer auf Chemie zurückgreifen, auch natürliche Putzmittel können Ihr Zuhause erstrahlen lassen. Oft reicht schon ein Griff in den Kühlschrank oder in die Speisekammer und schon sind Sie mit guten "Geheimwaffen" ausgerüstet.

Da freut sich die Umwelt
Haben Sie schon mal mit Bier geputzt? Probieren Sie es aus! Das Familiensilber freut sich darüber. Richtig angewendet bringen die natürlichen Haushaltshelfer tollen Glanz in Ihr Zuhause, lassen Flecken verschwinden und machen Kratzern den Garaus. Und das Beste: Sie schonen die Umwelt und Ihre Gesundheit. Chemische Putzmittel können nämlich die Atemwege reizen und schädigen.

Geheimwaffen aus der Küche 1/7
1. Glanz durch Bier Dunkles Holz freut sich über ein warmes Bierbad. Tränken Sie ein weiches Tuch in Bier und reiben Sie damit Türen und Möbel ein. Das Holz erhält dadurch einen natürlichen Glanz. Keine Sorge, der Biergeruch verschwindet schnell. Auch Silberbesteck freut sich über ein Bad im Gerstensaft. Weichen Sie es über Nacht in Bier ein und spülen Sie es dann sorgfältig ab. Es strahlt wie neu!
2. Nüsse gegen Kratzer Sie haben einen Holztisch? Der tägliche Gebrauch hinterlässt da leider Spuren. Damit Sie Ihr Prachstück nicht unter einer Tischdecke verstecken müssen, gibt es einen einfachen Trick. Schneiden Sie eine Haselnuss in der Mitte durch und reiben Sie mit der Schnittstelle vorsichtig über den Kratzer. Danach mit einem weichen Tuch polieren. Der Kratzer wird so gut wie unsichtbar.
3. Essig als Entkalker Entkalken Sie Ihre Kaffeemaschine und Ihre Armaturen doch einfach mit Essig. Zwei Drittel Wasser und ein Drittel Essig in die Kaffeemaschine geben und zweimal durchlaufen lassen. Anschließend die gleiche Prozedur mit klarem Wasser durchführen. Vorsicht: Die High-Tech-Espressomaschinen vertragen oft keinen Essig. Vorher unbedingt Gebrauchsanweisung durchlesen.
4. Klebender Kaugummi In Ihrem Teppich klebt ein Kaugummi? Machen Sie ihn kalt! Reiben Sie die verklebte Stelle mit einem Eiswürfel ab, dadurch wird die Masse hart und bröselig. Die Kaugummikrümel lassen sich dann einfach entfernen.
5. Weißwein gegen Rotwein Rotweinflecken auf der Couch? Bekämpfen Sie Wein mit Wein! Schütten Sie über den Rotweinfleck sofort Weißwein, und tupfen Sie die Bescherung mit einem Küchenpapier ab. Die Weißweinsäure löst die Farbpigmente des Rotweins auf und der Fleck verschwindet.
6. Apfelschalen für saubere Töpfe Aluminiumtöpfe einfach mit Apfelschlaen auskochen. So werden diese wieder blitzeblank.
7. Nylonstrümpfe zum Putzen Alte Nylonstrümpfe eignen sich sehr gut zum Putzen. Ihre Struktur nimmt Staub und Unreinheiten sehr gut auf. Sie können Möbel, den Laminatboden oder auch das Auto damit schonend und effektiv säubern.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen