Sonderthema:
Österreicher stehen auf Valentinstag

Mit dem Partner feiern

Österreicher stehen auf Valentinstag

Die meisten Paare machen ihr Liebesleben nicht nur am Valentinstag fest. "In Deutschland lehnen ihn sogar 60 Prozent ab, weil er nur Geschäftemacherei wäre", sagt GfK-Sozialforscherin Ulrike Lavrencic. Immerhin 82 Prozent der österreichischen Pärchen verbringen "aber auf jeden Fall einen oder mehrere besondere Tage im Jahr mit dem Partner bzw. der Partnerin". Sie setzen dabei auf gutes Essen und Gemütlichkeit, Geschenke müssen nicht sein.

Gemeinsam feiern
74 Prozent gehen dann in "ein tolles Restaurant", 73 Prozent machen sich "einen gemütlichen Abend", berichtete Lavrencic. Nur 55 Prozent beschenken sich gegenseitig. Ein Theater- oder Opernbesuch ist vor allem für 13 Prozent der ab 50-Jährigen eine Option. Mehr als ein Fünftel lässt sich an diesem Tag in der Therme verwöhnen, vor allem aber junge Ehepaare ohne Kinder (30 Prozent). 14 Prozent nehmen sich an diesem besonderen Datum auch frei, gemeinsames Kochen steht bei zwölf Prozent auf dem Programm.

Die Angaben zum Liebesleben der Österreicher stammen aus der jährlichen GfK Austria Lifestyle-Studie. Etwa drei Viertel der ab 15-jährigen 4.600 Befragten leben in Ehe oder Partnerschaft. Man lernt sich kennen, indem man fortgeht (26 Prozent) oder gemeinsame Freunde einen verkuppeln (20 Prozent). Die meisten Singles finden sich dort, wo die Scheidungsraten am höchsten sind: in Wien.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen