Osteoporose: Stärken Sie Ihre Knochen

Vorbeugen

Osteoporose: Stärken Sie Ihre Knochen

Osteoporose ist aufgrund des erhöhten Frakturrisikos ein riesiges Gesundheitsproblem. Doch viele Österreicher wissen nicht einmal dass sie zu den Betroffenen zählen. Dieses mangelnde Vorsorgebewusstsein hat Folgen: Von 740.000 Erkranten, davon 600.000 Frauen, würden nur 120.000 adäquat behandelt, kritisierte Peter Pietschmann von der MedUni Wien anlässlich des Osteoporose-Welttags (20. Oktober).

Vorbeugen

Der Experte vom Institut für Pathophysologie und Allergieforschung: "Dabei stehen uns sehr wirksame Medikamente zur Verfügung, um die Osteoporose zu behandeln und Frakturen vorzubeugen." Die vorsorgende Knochendichtemessung sei eine schmerzfreie Röntgenuntersuchung, die für Frauen ab dem 65. Lebensjahr und für Männer ab 70 empfohlen und von der Krankenkasse bezahlt wird.

Genetisch bedingt

Die Osteoporose entsteht aus einem Missverhältnis zwischen Knochenab- und -aufbau. Dadurch kommt es zu Veränderungen der Knochenmasse und der Mikroarchitektur des Knochengewebes. Das führt zu einer Abnahme der Festigkeit und damit zu einem erhöhten Risiko für Brüche. Zu mehr als 50 Prozent ist diese Erkrankung genetisch bedingt. Zu den weiteren Risikofaktoren zählen hormonelle Veränderungen, Umweltfaktoren, Kalzium- und Vitamin-D-Mangel sowie Rauchen.

So schaffen Sie eine solide Grundlage für gesunde Knochen und Muskeln
1. Stellen Sie eine ausreichende Aufnahme von Vitamin D sicher (durch Sonnenlicht in gesundem Maße, Ernährung und, wenn nötig, Nahrungsergänzungsmittel, insbesondere wenn Sie über 60 sind)

2. Achten Sie auf eine kalzium- und eiweißreiche Ernährung

3. Bleiben Sie fit durch tägliche gewichtsorientierte und muskelstärkende körperliche Aktivitäten

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen