Zuckerlbunte Couture-Träume in Paris

Paris Haute Couture

© WireImage.com/Getty

Zuckerlbunte Couture-Träume in Paris

Endlich geht es los! Die Crème de la Crème der Modedesigner zeigt auf der Haute Couture Fashionweek in Paris die Trends in Sachen Über-Luxus!

Christophe Josse
Den Auftakt machte Christophe Josse mit Jahrhundertwende-inspirierten Roben aus Astrachan-Fell genauso, wie aus zartem Organza. Wallend, weich und fließend geht es bei Josse nur um die Form und das Spiel mit derselben, nicht aber um Farbe - diese ist völlig reduziert auf Grau-Elemente.

Georges Hobeika
Überaus prächtiger Gegensatz: Georges Hobeika, mit fast schön überladen prächtig dekorierten Kleidern, übersät mit glänzenden Perlen, dafür kein bisschen figurschmeichelnd. Bei solchen Kunstwerken auch unnötig, der Mensch darunter fällt nicht mehr auf.

Christian Dior
Der Höhepunkt des Tages: Die Fashionshow von John Galliano für das Modehaus Christian Dior. Zuckerlfarben (sogar mit überdimensioniertem Zuckerlpapier dekoriert) und extrem üppig. Rüschenträume gehen genauso in Erfüllung wie die Sehnsucht nach Unmengen an Tüll. Ein echter Haute Couture Zirkus und mitten drin Designer John Galliano als Zirkusdirektor.

Weitere Highlights: Eva Minge, Bouchra Jarrar, Atelier Gustavolins und Adeline André.

KLICKEN Sie sich durch die genialen Shows zum Auftakt der Haute Couture Week in Paris!

diashow

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen