Sonderthema:
Rogans Miss als Glamour-Model Rogans Miss als Glamour-Model

Reiler

© www.ursadrofenik.com/Lidija Mataja

© www.ursadrofenik.com/Lidija Mataja

Rogans Miss als Glamour-Model

Der Tracking-Rucksack und die Urlaubskoffer sind verstaut. Nach einem turbulenten Reisemonat – im Juli Thailand, im August die Olympischen Spiele in Peking – startet Christine Reiler (26) nun in einen arbeitsreichen Herbst. In der Heimat wartet nicht nur das Medizinstudium. Reiler ist als Model gefragt wie nie.

Glamour-Girl
„Ich freue mich über die vielen Anfragen! Zuletzt für ein Shooting für meine Lieblingsdesignerin“, so die Beauty. Vergangenes Wochenende jettete Reiler nach Slowenien. Für die Haute-Couture-Designerin Ursa Drofenik, die Reiler bereits bei der Miss World-Wahl mit Abendkleidern ausstattete, schlüpfte die hübsche Mödlingerin in glamouröse Roben. Gertenschlank und mit hoch gestecktem Haar zeigt sich Reiler auf den Fotos divenhaft wie nie. Die Ex-Miss über ihre Modeltätigkeit: „Mein Traum wäre ein Shooting für ein internationales Label. Auf den Laufsteg möchte ich nicht, dafür bin ich zu klein und zu alt.“

Bei jedem Shooting dabei
Reilers Studienbücher. „Im Oktober steht eine große Prüfung an, schaffe ich die nicht, verliere ich den Studienplatz!“ Das Büffeln nimmt Reiler auch zum Anlass, um sich gemeinsam mit ihrem Liebsten Markus Rogan (26) aus dem öffentlichen Parkett zurückzuziehen. „Sich ein bisschen rar machen, schadet nicht.“

Ursa Drofeniks Kleider sind in Wien bei "Fürnkranz" erhältlich.

Foto: (c) www.ursadrofenik.com/Lidija Mataja

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen