Schlapfen mit Obama- und McCain-Köpfen Schlapfen mit Obama- und McCain-Köpfen

Skurriler PR-Gag

© Reuters

 

Schlapfen mit Obama- und McCain-Köpfen

Für wen ein T-Shirt oder ein Poster seines politischen Lieblings nicht reicht, der kann sich jetzt für 30 Dollar seit neuestem auch Flip-Flops mit politischer Botschaft kaufen. Das Label "HotFlops" hat jetzt Barack Obama und John McCain als Inspiration für seine eine aktuelle Kollektion missbraucht.

Politisches Merchandising
Die Präsidentschaftskandidaten-Püppchen wurden einfach geköpft und auf den Flip Flops angebracht und baumeln jetzt lässig-locker am Schuh herunter. Wer also öffentlich zu seinem Favoriten stehen möchte und mit den witzigen Schlapfen allen zeigen will wen er als neues politische Oberhaupt sehen will, hat in Amerika jetzt die Möglichkeit dazu.

Faymann-Schlapfen?
Barack Obama wurde selbst schon in Fip Flops gesichtet - ob er allerdings ein Paar der ihm gewidmeten Schlapfen besitzt, ist leider nicht bekannt. Vielleicht lassen sich ja auch schnell noch österreichische Labels vor der Wahl inspirieren und geben den ÖsterreicherInnen die Möglichkeit zwischen einem Molterer-, Faymann- oder Haider- Schlapfen zu wählen. Dann würde sich schnell erkennen lassen, wer zumindest das bessere modische Accessoires ist.

Foto: (c) Reuters

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen