Sonderthema:
Schülerinnen schneiderten XXXL-Shirt

Weltrekord

 

Schülerinnen schneiderten XXXL-Shirt

Es ist etwa sieben mal acht Meter groß und würde einem Riesen passen: Das größte T-Shirt der Welt wurde von Schülerinnen der Höheren Bundeslehranstalt für Mode und Bekleidungstechnik sowie für wirtschaftliche Berufe Michelbeuern (HLMW9) in Wien kreiert.

858 Arbeitsstunden für ein T-Shirt
Elf der jungen Mädchen hatten je 78 Stunden Zeit investiert, um den Weltrekordversuch zu schaffen. Die Idee dahinter sei gewesen, zusammen mit den Schülerinnen etwas Besonderes zu machen, erklärte Prof. Franz Stamm.

shirt290

Logo der Schule prangt auf dem Riesenleiberl
"HLMW9" prangt in den grün-braunen Schulfarben am fliederfarbenen Shirt. Die Mädchen hätten sich über den Weltrekord gefreut und Spaß gehabt, sagte Stamm. Vorerst hängt das Riesenstück im Innenhof der Schule - dann wird es wohl aufbewahrt und vielleicht zu besonderen Schulfeiern wieder hervorgeholt. Nach der Präsentation des Leibchens fand ein Benefizlauf für den sogenannten Michelbeuern Jubiläumsfonds statt. Aus dem Topf wird laut der Bundeslehranstalt in Not geratenen Schulpersonen geholfen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen