Schulstart für 16.500 Wiener Erstklässler

Am Montag geht's los

Schulstart für 16.500 Wiener Erstklässler

In Wien enden die Ferien für mehr als 200.000 Kinder und Jugendliche, am Montag startet das neue Schuljahr. Besonders aufgeregt dürften dabei wohl die Jüngsten sein, die rund 16.500 Erstklässler. "Viele Kinder sind neugierig und aufgeregt und freuen sich auf die Schule. Wir empfehlen allen Eltern, sich insbesondere während der ersten Schultage Zeit zu nehmen und ein offenes Ohr für ihre Kinder zu haben", sagte Bildungsstadtrat Christian Oxonitsch (SPÖ) und Stadtschulratspräsidentin Susanne Brandsteidl in einer gemeinsamen Aussendung am Mittwoch.

In der Aussendung wurden auch Zahlen zum Schulstart geliefert: Rund 84.000 Schüler besuchen die 352 öffentlichen allgemeinbildenden Pflichtschulen in Wien. Nach Einrichtungen aufgeteilt würden rund 55.000 Schüler 211 Volksschulen, 24.000 Schüler 92 Hauptschulen bzw. Neue Mittelschulen, 2.700 Schüler 39 Sonderschulen und 2.600 Schüler zehn Polytechnische Schulen besuchen. 3.369 Kinder und Jugendliche mit sonderpädagogischem Förderbedarf lernen in 645 Integrationsklassen an Volks-, Hauptschulen und Polytechnischen Schulen.

Weiters stellt die Stadt den Schulen heuer 4,58 Mio. Euro für Materialien und Requisiten zur Verfügung. Damit sollen 485.000 Hefte, rund 148.900 Bleistifte, rund 161.500 Buntstifte, rund 9.200 Lineale und 10.100 Geodreiecke, 38.800 Radiergummis und 8.300 Zirkel angeschafft werden, hieß es weiters.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen