So finden Sie die richtige Schultasche

Schulanfänger

So finden Sie die richtige Schultasche

In einigen Tagen beginnt in Österreich wieder der Schulbetrieb. Für Tausende Kinder ist es der Beginn eines neuen Lebensabschnitts. Für deren Eltern bedeutet das zunächst einen tiefen Griff in die Geldbörse. Diverse Lernutensilien müssen angeschafft werden - Hefte, Buntstifte, Malblöcke, Füllfeder und mehr. Diese Gegenstände sollen nicht nur möglichst preiswert, sondern auch zweckmäßig und qualitativ hochwertig sein.

Rückenbeschwerden
All die schönen Neuerwerbungen werden in der schicken bunten Schultasche verstaut. Kommen Bücher und ein Jausensackerl dazu, tragen Kinder bereits regelmäßig einiges an Gewicht mit sich herum. Aber Achtung, ergonomisch nicht durchdachte Schultaschen legen schon in jungen Jahren den Grundstein für Rückenbeschwerden. Daher sollte die Auswahl der Schultasche mit besonderer Sorgfalt geschehen.

Getestet
Hier leistet die Normung einen wichtigen Beitrag, indem sie klare Anforderungen an den Gebrauchswert der einzelnen Unterrichtsmittel und Schulmaterialien definiert. Zum Beispiel ÖNORM A 2170 "Schultaschen - Begriffsbestimmungen, Anforderungen und Prüfung" wurde erstellt, um Herstellern, Fachhändlern, Eltern und Schülern den Umgang mit diesem Schulzubehör zu erleichtern.

Eine Schultasche nach ÖNORM A 2170 erfüllt bestimmte Kriterien zu Material und Verarbeitung bzw. zur Gebrauchstauglichkeit. Zum Beispiel hat sie bestimmte Abmessungen, verfügt über Tragriemen mit Polsterung, Aufhängeschlaufe und Traggriff. Weiters ist sie regendicht, der Boden verformt sich bei Belastung nicht, und es gibt keine scharfen Druckkanten.

Sicherer Schulweg
Eine wichtige Aufgabe ist: Schulkinder sollen auf ihrem Schulweg von den übrigen Verkehrsteilnehmern besser und rechtzeitig erkannt werden. Daher müssen Teile der Vorderfläche und der beiden Seitenflächen der Schultasche und die Außenseiten der Tragriemen mit einem dauerhaften Reflexmaterial ausgestattet sein.

Es lohnt sich also aus mehreren Gründen, beim Kauf der Schultasche nicht nur auf modisches Design, sondern auch auf die normgerechten Qualitätskriterien zu achten.

Die besten Tipps
- Nehmen Sie Ihr Kind zum Schultaschenkauf mit. Es ist wichtig, dass Ihr Kind die Schultasche vor dem Kauf probiert. Nur so ist eine optimale Passform garantiert.

- Diese Fragen sollten Sie sich beim Kauf stellen:
Passt eine Getränkeflasche in eine Außentasche?
Ist Platz für eine geräumige Brotdose?
Gibt es eine Unterteilung, die für Ordnung im Inneren sorgt?
Lässt sich eine Jacke (z.B. Regenjacke) unter den Deckel klemmen?
Ist der Boden wirklich wasserdicht und robust?
Ist ein Griff zum Aufhängen und zum Tragen auf kurzen Strecken vorhanden?
Lassen sich die Verschlüsse für Kinderhände leicht öffnen?

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen