Aus Eitelkeit Dreh vorverlegt

Sex and the City 3

© Photo Press Service, www.photopress.at

Aus Eitelkeit Dreh vorverlegt

Lange müssen die Fans nicht mehr warten, dann erscheint der zweite Teil von Sex and the City im Kino. Während die PR-Maschine für diesen Film langsam ins Rollen kommt, befinden sich die vier Hauptdarstellerinnen jedoch schon wieder am Set, um am dritten – und letzten Teil – zu arbeiten.

Alter-Problem
Der Grund für diese Eile ist die Eitelkeit: Angeblich möchte man den Film noch in diesem Jahr fertig stellen, damit die Damen nicht gar viel älter aussehen als im zweiten Teil! Das berichtet die britische Zeitung The Sun. Verständlich, sind die vier Damen doch auch nicht mehr die jüngsten! Sarah Jessica Parker mit 44, Kim Catrall mit 53, Kristin Davis mit 44 und Cynthia Nixon mit 43 – keine ist mehr unter 40. Eine Kosten-Ersparnis ist dies auf jeden Fall: Die Einssparungen an Botox und Make up sind sicher enorm.

Ende mit großem Knall
“'Carry', '‚Samantha', 'Miranda' und 'Charlotte' wollen unbedingt so jung wie möglich aussehen, weil dies ihr letzter Film sein wird. Sie möchten die Saga mit einem großen Knall beenden", berichtet die Sun.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Mehr lifestyle-News

"Microblading"

Der neue Augenbrauen-Trend

AUSTRIA CAMPUS

.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen