Sexy & schräg: Istanbul Fashion Days

Jung-Designer

© Reuters

Sexy & schräg: Istanbul Fashion Days

Mode "Made in Turkey"? Kennen wir zur Genüge, immerhin zählt die Türkei neben Ländern wie China und Indien zu den beliebtesten Produktionsstandorten der Textilindustrie. Dass der Staat Fashionistas noch viel mehr zu bieten hat, als billig hergestellte Leiberln, bewiesen türkische Modemacher jetzt bei den ersten Istanbul Fashion Days von 27. bis 29. August.

Ziel ist es nicht nur, die Größen der türkischen Modeindustrie mit den Kreativen zusammenzubringen, beim Koza Young Fashion Designers Contest erhalten Jung-Designer die Möglichkeit, ihre Arbeit zu präsentieren.

Die gezeigte Mode überrascht. Sexy, schräg, gewagt – transparente Bademode, heiße Bikinis und Kleider aus Holzklötzen, in Istanbul ist alles möglich.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen