So cool ist die gesündere Schuljause

"Unser Schulbuffet"

So cool ist die gesündere Schuljause

Aus für Leberkäs-Semmel und Golatsche nach dem Unterricht: Österreichs Schüler wollen auch Obst und Vollkorn-Weckerl am Schulbuffet. Das zeigt eine erste Bilanz des Projekts Unser Schulbuffet. Die Initiative wurde vor wenigen Wochen vom Gesundheitsministerium ins Leben gerufen, um alle Schulbuffetbetriebe in ganz Österreich zu unterstützen, ihr Buffet umzustellen.

schulbuffet.jpg
Info und Kontakt: Ein mobiles Team berät Buffetbetriebe, wie diese ihr Angebot Schritt für Schritt verbessern können. Anmeldung für interessierte Schulen: www.unserschulbuffet.at oder Hotline 0810/810 227 (max. 0,1 Euro/Min.)

 

Unterstützung für die Schulbuffets
Damit Kids und Jugendlichen in der Schule weniger Fast Food und mehr vollwertige Imbisse – vom Obstsalat bis zum Dinkelweckerl – angeboten werden, sollen die Schulbuffets Schritt für Schritt umgestellt werden. Gratis, unbürokratisch und schnell. Ein mobiles Team von ErnährungsberaterInnen ist in ganz Österreich unterwegs, um direkt vor Ort bei der Umsetzung zu unterstützen, wie das Buffet verbessert werden kann. Oft reichen schon kleine Änderungen, um große gesundheitliche Effekte zu erzielen.

Besonders erfreulich: Oft geht die Initiative auch von Schülern aus.

Projekt: „Die gesunde Jause“ in der Berufsschule
So engagieren sich etwa Schülerinnen der Berufsschule für Handel und Reisen in der Hütteldorfer Straße in Sachen Schulbuffet. „Wir haben ziemlich viele Rezepte von Aufstrichen probiert. Wir wollten gesündere Zutaten wie Gemüse und Nüsse auf den Broten. Und wir haben ziemlich viele Testessen gemacht, denn wir wollten nur Brote, die uns schmecken“, erklären die Berufsschülerinnen Nadine Koska und Burcin Baysan, die das Projekt Die gesunde Jause leiten. Die Betreiber des Schulbuffets sind über die Initiative erfreut: „Ich finde das toll“, erklärt eine Verkäuferin vom Schulbuffet, „da waren schon ein paar Anregungen dabei. Auf Wunsch der Schüler und Schülerinnen bieten wir jetzt Joghurt mit frischen Früchten an, und die Jugendlichen lieben es.“

Schon 100 Schulen machen mit
Obwohl erst vor wenigen Wochen gestartet, machen schon rund 100 Schulen bei der Initiative mit Unser Schulbuffet mit. „Schülerinnen und Schüler wissen meist sehr gut, was sie brauchen, was ihnen guttut und was sie wollen – wenn sie die Chance haben, zu Wort zu kommen und wir ihnen zuhören. Sie zeigen uns, was sie gerne mögen und wie die Jause sein soll, damit sie sie kaufen und auch cool finden“, meint Walpurga Weiß, Projektleiterin von Schulbuffet im Gesundheitsministerium.

Die Website www.unserschulbuffet.at informiert über die Initiative und gibt Tipps von Schülern zum Thema „gesunde Jause“.

Besseres Angebot
Ziel: Schülerinnen und Schüler sollen die Möglichkeit haben, zu gesünderen Snacks und Getränken greifen zu können. „Wenn sie das selbst mit beeinflussen können, dann ist unsere Aktion besonders erfolgreich“ so Projektleiterin Weiß.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen