So edel ist Haute Couture von Chanel

Kunstvoll

© Chanel

So edel ist Haute Couture von Chanel

Sagen Ihnen die Namen Lemarié, Lesage, Massaro oder Michel etwas? Sie sind die wichtigsten Mitarbeiter hinter Karl Lagerfeld. Und deshalb ist die aktuelle Haute Couture-Kollektion für Chanel eine Hommage an diese „sagenhaften Kunsthandwerker“, so Lagerfeld.

Kunsthandwerk
So arbeitete Lemarié 300 Stunden daran, 190 Kamelien aus Tüll für ein Hochzeitskleid zu fertigen. Auch die Kopfbedeckungen, aus plissiertem Organza, mit Gänsefedern versehen, kommen handgefertigt aus seinem Atelier. Lesage wiederum bestickte jedes Modell mit feinen Perlen, Strass und Topasen aus dem Hause Swarowski – pro Modell verschlingt das 200 Stunden Arbeitszeit. „Sie sind die wahren Künstler hinter Couture-Kollektionen“, meint Kult-Designer Lagerfeld. Womit auch geklärt wäre, warum Haute Couture fast unerschwinglich ist!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen