So herrlich schmeckt der Sommer

Rezepte

So herrlich schmeckt der Sommer

Kochen mit Zitrone. Ein neues Kochbuch zeigt, wie die Zitrone den Sommer auf den Teller zaubert.

Kalte Tomaten-Gurkensuppe mit Zitrone und Zitronencroûtons
tomatensup.jpg © Styria Verlag

Zutaten für 4–6 Personen:
1 große rote Zwiebel fein gehackt,
3 Tomaten geschält und gewürfelt,
1 mittelgroße Gurke geschält und gewürfelt, 1 rote Paprikaschote gewaschen, entkernt und gewürfelt,
1 Knoblauchzehe geschält und durch die Presse gedrückt, 4 EL Olivenöl, 125 ml Zitronensaft, abgeriebene Schale von 2 Bio-Zitronen, 850 ml Tomatensaft,
1 TL Zucker, Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Für die Zitronencroûtons:

6 Scheiben altbackenes Weißbrot entrindet, 3 EL Olivenöl, Saft von 1 Zitrone, Salz, Olivenöl für das Blech

Zubereitung: Zwiebeln, Tomaten, Gurken und Paprika in eine große Schüssel geben und den Knoblauch hinzufügen. Das Olivenöl mit dem Zitronensaft und -abrieb vermengen. Den Tomatensaft mit Zucker, Salz und Pfeffer würzen und mit dem Zitronen-Olivenöl vermengen. Über das Gemüse geben und kalt stellen. Mindestens 1 Stunde ziehen lassen. Für die Zitronencroûtons das Brot in etwa 1 cm große Würfel schneiden. Das Öl mit dem Zitronensaft und etwas Salz vermengen. Die Brotwürfel in eine flache Schüssel legen, mit dem Zitronenöl beträufeln und sorgfältig miteinander vermengen. Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Brotwürfel auf einem mit Olivenöl ausgestrichenen Blech verteilen und auf der mittleren Schiene des heißen Ofens 10 bis 15 Minuten lang goldbraun rösten. Die kalte Suppe mit den heißen Zitronen-Croûtons servieren.

 

Zitronen-Couscous
couscous.jpg © Styria Verlag

Zutaten für 4 Personen:

1 Bund Petersilie, 1 große Salatgurke, 200 g Couscous, Saft von 6 Bio-Zitronen + abgeriebene Schale von 4 Bio-Zitronen, 3–5 Tomaten, 1 TL Minze, fein gehackt, 1 große Knoblauchzehe, fein gehackt, 4 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer aus der Mühle. Außerdem einige Petersilien- und Minzeblätter

Zubereitung: Die Petersilie waschen und trocken schütteln. Die Blätter von den Stängeln zupfen und fein hacken. Die Salatgurke schälen, die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch fein reiben. Den Couscous – ungekocht – mit dem Saft der Zitronen, dem Abrieb von 2 Zitronen und der Gurke vermengen und zugedeckt mehrere Stunden im Kühlschrank quellen lassen. Die Tomaten waschen und den Strunk entfernen. In kleine Würfel schneiden. Tomaten, Petersilie, Minze und Knoblauch zusammen mit dem Olivenöl unter den Couscous mischen, mit einer Gabel durchrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Servierschüssel zugedeckt 1–2 Stunden an einem nicht zu kalten Platz ziehen lassen. Mit frischen Petersilien- oder Minzeblättern dekorieren.

Zitronen_3D.jpg
Buchtipp: „Zitronen – Das Kochbuch.“ Edition Styria um 24,99 Euro. www.styriabooks.at

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Es gibt neue Nachrichten