Sonderthema:
So schön und sinnlich kann Transparenz sein So schön und sinnlich kann Transparenz sein So schön und sinnlich kann Transparenz sein So schön und sinnlich kann Transparenz sein So schön und sinnlich kann Transparenz sein

Nackte Eleganz

 

 

 

© Reuters

 

So schön und sinnlich kann Transparenz sein

Busen-, und Po-Blitzer haben wir in diesem Jahr zu Genüge gesehen.

Gehemmte Models
Viele Designer setzten auf blanke Busen um Aufmerksamkeit zu erregen und viele Models, die gezwungen waren so freizügig aufzutreten hatten Probleme damit ihre Körper fast nackt zu präsentieren und wirkten auf dem Catwalk unnatürlich und gehemmt.

Untragbar und frauenfeindlich
Untragbar sind die durchsichtigen Teile sowieso-wer geht schon mit nacktem Hintern ins Büro? Ob die Art von Mode als Frauenfeindlich zu bezeichnen ist, ist eine viel diskutierte Frage. Jedenfalls sollte man sich in der Mode nicht nur auf rein sexuelle Anziehungspunkte beschränken.

Nackte Eleganz
Und wieder wurde die heiß umfehdete Transparenz auf den Catwalk geschickt, und zwar von der Designerin Kati Zoob's bei einer Fashion-Show in Budapest . Die ungarische Designerin setzte die durchsichtigen Materialien aber so ästhetisch ein, dass man beim Anblick der Modelle von nackter Eleganz sprechen kann. Sehen Sie die Bilder!

Foto:(c)Reuters

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen