So stolz sind wir auf Österreich

Große Umfrage

So stolz sind wir auf Österreich

Am heutigen Nationalfeiertag feiern wir uns selbst, und die aktuelle ÖSTERREICH-Umfrage (Gallup-Institut, 400 Befragte, Befragungszeitraum 23.–24. Oktober) zeigt: Die Liebe zur Heimat ist größer als letztes Jahr. 81 Prozent der Österreicher sind laut der ÖSTERREICH-Umfrage stolz auf ihr Land (im Vorjahr waren es 78 %). Nur 14 % der Befragten sind eher nicht stolz bzw. gar nicht stolz. 27 % sind sogar sehr stolz.

 

OÖ und Salzburger sind die stolzesten Bürger

  • Interessant: Männer zeigen mit 84 Prozent mehr Nationalstolz als Frauen (78 Prozent).
  • Besonders stolz ist die Generation über 50 Jahre (84 Prozent), dahinter liegen die unter 30-Jährigen (81 Prozent).
  • Bei den Bundesländern führen die Oberösterreicher und Salzburger mit 89 % das Ranking an. Tiroler und Vorarlberger sind am wenigsten stolz auf Österreich (71 %).
  • Sehr patriotisch sind mit 97 Prozent die SPÖ-Wähler, während bei den Grün-Wählern nur 64 Prozent stolz sind.

131026_Stolz_Gruende.jpg

Nur drei Prozent sind stolz auf unsere Politiker

  • Am stolzesten sind die Österreicher auf unsere Natur (83 Prozent).
  • Bei 55 Prozent der Österreicher kommen bei Schnitzel und Co. Heimatgefühle auf.
  • Für 50 Prozent sind unsere Künstler ein positives Aushängeschild.
  • Immerhin 37 Prozent gaben an, stolz auf Sport-Asse, wie David Alaba oder Marcel Hirscher, zu sein.
  • Am schlechtesten schneiden laut der ÖSTERREICH-Umfrage unsere Politiker ab: Nur 3 % der Österreicher sind stolz auf sie.

Diashow Prominente: "Warum wir stolz sind"

Hermann Maier: Wir müssen immer neutral bleiben

Ski-Ass. Ich war immer stolz auf Österreich. Der Nationalfeiertag ist untrennbar mit der Neutralität verbunden – wir müssen neutral bleiben.

Otto Schenk: Eines der schönsten Länder der Welt

Bühnenstar. Für seine Kleinheit hat Österreich eine gewaltige Vielfalt. Es gibt versteckte Schönheiten im Waldviertel oder am Irrsee, herrliche altmodische Landschaften am Semmering oder idyllische Hügellandschaften im Burgenland. Im Salzkammergut hat jeder See einen anderen Charakter, einen eigenen hexenhaften Zauber. Wenn die Landschaft nicht total ruiniert wird von bürgermeisterlichen Untaten, ist Österreich eines der schönsten Länder der Welt.

Harald Serafin: Unsere Kultur strahlt in alle Welt aus

„Mr. Wunderbar“. Stolz: Österreichs Kultur strahlt in alle Welt aus. Nicht stolz: Der Burgtheaterdirektor muss ums Geld betteln gehen.

Elisabeth Gürtler: Stolz auf Mentalität der Österreicher

Sacher-Chefin. Ich bin stolz auf die österreichische Mentalität – in harten Zeiten granteln wir zunächst, um dann konstruktiv und positiv zu werden.

Franz Welser-Möst: Kultur international unser Kennzeichen Nr. eins

Staatsopern-GMD. Was unser sehr kleines Land Österreich auszeichnet, ist zweifelsohne die Kunst und Kultur. Und auf das, was Österreich diesbezüglich zu bieten hat, bin ich stolz. Ich erhoffe mir, dass sich gerade jetzt in Zeiten der Koalitionsverhandlung und Erstellung von Regierungsprogrammen auch die Politik der Tatsache bewusst wird, dass die Kultur international unser Kennzeichen Nummer eins ist.

Harald Krassnitzer: Wir haben die Krise trefflich gemeistert

„Tatort“-Kommissar. Wenn man Österreich mit ­anderen EU-Ländern vergleicht, kann man stolz sein. So haben wir die Krise trefflich gemeistert. Und wenn ich unser Gesundheitssystem mit dem italienischen, wo man vier Stunden auf eine Rettung warten muss, vergleiche, bin ich ebenfalls stolz. Aber es gehört auch in Österreich vieles verbessert, und dazu brauchen wir Mut und Aufklärung statt Polemik.

Hannes Androsch: Österreich ist eine Erfolgsgeschichte

Industrieller. Wir haben allen Grund, stolz zu sein. Österreich ist nach allen Schwierigkeiten der Vergangenheit in der Zweiten Republik eine echte Erfolgsstory geworden. Was jetzt besonders wichtig ist: Wir müssen die Schwächen schnell beseitigen und das Land modernisieren.

Anna Fenninger: Vielleicht spielen sie mir heute die Hymne

Ski-Beauty. Natürlich ist für mich der Nationalfeiertag etwas ganz Besonderes – ich freue mich sehr, Österreicherin zu sein! Trotzdem habe ich an diesem Tag natürlich nur mein Rennen in Sölden im Kopf – vielleicht schaffe ich es ja, einen besonderen Beitrag zu diesem Jubeltag zu leisten: Vielleicht wird ja meinetwegen die österreichische Bundeshymne gespielt.

Niki Lauda: Mit einem österreichischen Pass tut man sich leicht

Formel-1-Legende. Ich bin ausgesprochen stolz darauf, ein Österreicher zu sein. Und mit einem österreichischen Pass tut man sich in der ganzen Welt ­erfahrungsgemäß sehr leicht. Österreich wird zwar manchmal mit Australien verwechselt – zugegeben. Allerdings steht fest: Als jemand, der „from Austria“ kommt, wird man überall extrem positiv aufgenommen.

Werner Schneyder: Ich bin stolz, dass wir keine Macht sind

Satiriker. Ich bin stolz darauf, dass wir allen Grund haben, auf dieses und jenes stolz zu sein. Ich bin aber auch stolz darauf, dass wir mit dem Stolz nicht übertreiben. Ich bin stolz darauf, dass wir keine Macht sind. Und ich bin stolz darauf, dass wir das nicht bedauern.

Alfons Haider: Man kann für seine Ideale einstehen

Entertainer. Man kann seine Meinung sagen, für seine Ideale einstehen. Die Welle der Aggression gegen ausländische Mitbürger irritiert.

Ernst Fuchs: Stolz auf Freiheit, Sicherheit und die Künste

Malerfürst. Ich bin ein Urösterreicher. Ich liebe die Freiheit, die Sicherheit, die Künste – aber ich habe auch die Kristallnacht miterlebt.

Franz Klammer: Bewährte Firmen, fleißige Menschen

Ski-Legende. Wir sind eine kleine Nation mit fleißigen Leuten, haben kleine Firmen, die sich weltweit behaupten, sind stolz auf unsere Sportler.

Helga Rabl-Stadler: Unseren Mittelstand nicht belasten

Festspiel-Chefin. Ich bin stolz auf Österreichs Mittelstand. Er garantiert Stabilität. Diesen weiter zu belasten wäre ein großer Fehler.

Marcel Hirscher: Österreicher sind toll, manche "sudern"

Ski-Ass. Ich kann mir überhaupt nicht vorstellen, dauerhaft woanders zu leben. Ich schätze die Naturschönheiten hier, und auch die Menschen empfinde ich als extrem toll. Vielleicht „sudern“ wir etwas zu viel – und ich frage mich, ob das notwendig ist.

1 / 15

button_neue_videos_20130412.png

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen