Star-Auflauf und ein Modefauxpas in London

Fashion-Gala

© Getty

Star-Auflauf und ein Modefauxpas in London

slideshowsmall

Glanzvoller Auftakt zur neuen Ausstellung "Golden Age of Couture" im altehrwürdigen Londoner "Victoria und Albert"-Museum. Gezeigt wird Pariser und Britische Couture der Jahre 1947 bis 1957 und zur Eröffnung kamen sie alle: Model-Ikonen, Model-Legenden, Schauspieler, Sänger und Skandal-Nudeln.

Kate Moss kann wieder lachen
Sehr erfreulich. Koks-Kate dürfte die unglückselige Beziehung zu "dirty Pete" endlich überwunden haben. Die Model-Ikone kam an der Seite von Star-Fotograf Mario Testino und wirkte entspannt und fröhlich wie nie. Auch ihr entzückendes Burgfräulein-Kleid war der Hingucker des Abends.

Courtney's Nipplegate
Ein eher unglückliches Händchen bewies Courtney Love bei der Auswahl ihres Abendkleids. Obenherum bestand das Fähnchen ausschließlich aus unnötigen Drapierungen, die ausgerechnet dort endeten, wo Courtney's Brustwarze anfing. Ein Modefauxpas allererster Güte angesichts des wirklich eleganten und glanzvollen Events.

Alte Bekannte
Das Wiedersehen mit alten Bekannten war uns eine besondere Freude! Beispielsweise 60er-Model-Legende Twiggy. Die hat zwar um die Hüften herum ein paar Pfunde zugelegt, ist aber schön wie eh und je. Popsänger Nick Cave kam mit Schnurrbart und sah aus wie Magnum in den 70ern. Gesangs-Kollege Brian Ferry brachte die 25-Jährige Freundin mit, über die alle den Kopf schüttelten, ginge sie doch auch locker als seine Tochter durch. Bloß: Brian hat nun mal nur vier Söhne.... Wir haben alle Bilder der Gala!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen