Test: Ist auch ihr Chef eine Null?

So entlarven Sie jeden Boss

Test: Ist auch ihr Chef eine Null?

Patrick D. Cowden muss es wissen, schließlich gehört er selbst zum Klub. Der gebürtige Amerikaner (lebt seit 25 Jahren in Deutschland) ist seit 1995 Manager, war bei der Deutschen Bank, Capgemini, Bertelsmann, Dell … Seit 2008 ist er General Manager bei Hitachi Data Systems, hält Business-Referate.

Jetzt legt sich der gelernte Programmierer (der sich in der US-Army auch zum Meteorologen ausbilden ließ) mit seinen Manager-Kollegen an. Im Buch Mein Boss, die Memme kategorisiert er die Macher in den Chef-Etagen in Typologien, zeigt die Marotten der Bosse auf – und verrät den Mitarbeitern, wie sie die Schwächen für sich nutzen können.

Cowden geht mit den Versagern im Job knallhart um. Sie klagen über alles, verdrängen unangenehme Realitäten, trauen sich nicht, ihren Mitarbeitern zu vertrauen.

„Natural born Leaders“
Der Top-Manager teilt seine Kollegen in zwei Kategorien ein: „Jammer-Memmen“ (biedern sich den Mitarbeitern an, windeln unter dem Druck der Verantwortung) und „Macho-Memmen“ (verstecken ihre Schwächen hinter ruppigem Auftreten, leiden unter Größenwahn und Besserwisserei).

Nicht für alle hält Cowden aber nur Spott und Hohn bereit. Für die „echten harten Hunde des Managements“ hat er „viel Respekt übrig“. „Natural born Leaders“, nennt er diese Spezies. Hart, fordernd – aber keine Memme.

Welcher Typ ist Ihr Chef? 1/5
Der Kuschel-Junkie So tickt er
Er will von allen gemocht werden, es jedem recht machen. Er schenkt zum Geburtstag Blumen, kann nicht „Nein“ sagen, ist entscheidungsschwach.So gehen Sie mit ihm um
Fordern Sie Ihren Chef, nutzen Sie ihn nicht aus. Sagen Sie ihm, dass Sie klare Ansagen 
erwarten, dass er sagen soll, was er will – und was nicht. Achtung: Solche Chefs sind schnell beleidigt, seien Sie also nicht zu vertraulich mit ihm.
Der Sozial-Allergiker So tickt er
Er will mit Mitarbeitern nichts zu tun haben, hat seine Tür stets zu, Termine bei ihm sind Mangelware. Er wirkt abweisend, arrogant. Er ist für Schleimer leichte Beute.So gehen Sie mit ihm um
Chefs dieses Typus sind oft fachlich top, menschlich aber unsicher. Lassen Sie sich nicht abschrecken, seien Sie beharrlich. Reden Sie mit ihm offen (er schätzt das), helfen Sie ihm aus der Isolation (er wird Ihnen dankbar sein).
Der Kontroll-Fanatiker So tickt er
Er muss jeden und alles ständig überprüfen, neigt zu Pedanterie. Jeder Fehler wird von ihm als Katastrophe gesehen. Er ist misstrauisch, vor allem Neuen gegenüber, will kein Risiko eingehen.So gehen Sie mit ihm um
Seien Sie überkorrekt, kommen Sie in der Früh pünktlich, tricksen Sie nicht mit Belegen. Nehmen Sie es als gegeben hin, dass Sie ständig kontrolliert werden, dass Ihr Chef Listen, Excel-Sheets liebt. Er ist so.
Der Ego-Shooter So tickt er
Er ist ein richtiger Kotzbrocken, pöbelt Mitarbeiter an, beleidigt sie, macht sie zur Schnecke. Er will ständig gelobt werden, ist karrieregeil, geht über Leichen, schreckt auch vor Lügen nicht zurück.So gehen Sie mit ihm um
Nehmen Sie ihn, wie er ist. Er klammert sich an den Job (er hat sonst nichts), ist voll von Ängsten (dass er rausfliegt etwa). Reagieren Sie cool, wenn er ausflippt (aufschreiben und melden, wenn es zu arg wird).
Der ewig Getriebene So tickt er
Er ist ständig überfordert, fängt alles an, macht nichts fertig. Er jammert über zu viel Arbeit, rafft aber immer mehr an sich. Er hängt ständig am Handy. Er gibt unklare Anweisungen, versteht nicht, dass man sie nicht versteht.So gehen Sie mit ihm um
Führen Sie Ihren Chef langsam in die Realität zurück. Sagen Sie ihm klar, wenn Sie etwas nicht verstehen (nicht einfach damit anfangen). Machen Sie ihm klar, dass er auch Zeit für sich braucht, sich erholen muss. Loben Sie ihn (er fühlt sich nicht geliebt)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten