Tipps für Ihren schönen Christbaum

Toller Schmuck

Tipps für Ihren schönen Christbaum

Trocken. Nur noch sechsmal schlafen, dann kommt das Christkind. Vorher heißt es allerdings noch einen Baum finden. Heidi Klum setzt auf Nordmanntanne, die beliebteste Christbaum-Variante, die heuer 40 bis 50 Euro kostet (ca. 1,5 Meter Höhe). Beim Kauf sollte man immer den Streichtest machen: Streift man über die Nadeln, dürfen keine in der Hand bleiben, ein zeichen, dass der Baum schon trocken ist.

Schmucktrends

Wie man heuer schmückt? Entweder edel in Gold oder kitschig verspielt: Cupcakes, Fische, Zuckerln und kunterbunte Rehkitze liegen im Trend und erfreuen nicht nur die Kleinsten.

Diashow Schmucktrends 2013

Chihuahua

Anhänger von design-3000.de; 9,90 Euro

Fisch

Von Steinwender. Ab 4,50 Euro

Candy

Von Steinwender. Ab 4,50 Euro

Bambi

Von Steinwender. Ab 4,50 Euro

Ho, ho, ho

Von Steinwender.

Trend Gold

Bei Kika/Leiner

1 / 6

So machen Sie den Frischetest! 1/4
Schütteln Den Baum kräftig schütteln. Ein frischer Baum verliert keine grüne Nadeln.
Kratzen Ein Stückchen Rinde abkratzen. Das Holz eines frischen Baums ist darunter noch feucht.
Streicheln Von innen nach außen über die Nadeln streichen. Der frische Baum behält seine Nadeln.
Herkunft erkennen Durch die kurzen Transportwege sind heimische Christbäume frisch und behalten bis lange nach Weihnachten die Nadeln. Die Herkunft kann der Konsument an der Schleife und dem Gütesiegel der Produzenten erkennen. Es ist das einzige, mit kontrollierter Herkunftsgarantie.

 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen