Trends für heiße Partynächte Trends für heiße Partynächte Trends für heiße Partynächte Trends für heiße Partynächte Trends für heiße Partynächte Trends für heiße Partynächte Trends für heiße Partynächte Trends für heiße Partynächte Trends für heiße Partynächte

Im kalten Winter

© Filmmagic.com/Getty

© FilmMagic.com/Getty

© WireImage.com/Getty

© WireImage.com/Getty

© FilmMagic.com/Getty, WireImage.com/Getty

© FilmMagic.com/Getty

© Photo Press Service, www.photopress.at

© WireImage.com/Getty

© Photo Press Service, www.photopress.at

Trends für heiße Partynächte

Die Läden hängen voller glitzernder Party-Outfits, an vielen hängt ein verlockendes rotes Preisschild, das erst recht zum Zugreifen einlädt. Jetzt ist eindeutig der beste Zeitpunkt, sich für heiße Partynächte einzudecken und die frostigen Temperaturen draußen zu vergessen.

Glanz und Glitzer
Ob glänzende Silberfäden oder schimmernde Pailletten, wenn das Outfit im Licht der Discokugeln glitzert und funkelt, ist feierliche Stimmung garantiert. Ganz wichtig: Nur nicht übertreiben und lieber auf Schmuck verzichten, der Weihnachtsbaum-Look ist nicht schmeichelhaft. Einige Spangen und Nadeln in den Haaren oder ein Wuschel-Look umschmeicheln das Gesicht.

Leo – die Miezekatze
Mit Bedacht eingesetzt, ist der Raubkatzenlook für die winterliche Party der absolute Geheimtipp. Ein No-Go ist jedoch Übertreibung: Nur ein einziges Teil sollte im Wildkatzenmuster sein. Ob Top, Rock, Kleid oder sogar Pumps oder Heels ist ganz gleich, der Rest muss jedoch schlicht gehalten sein. Idealer Kombinationspartner ist Schwarz, auch das Make Up sollte dunkel-geheimnisvoll sein, Smokey Eyes sind ideal, kräftige Farbtupfer im Gesicht aber tabu.

Der Klassiker: Das kleine Schwarze
Audrey Hepburn machte das "Kleine Schwarze" in Frühstück bei Tiffany zur Style-Legende und wir machen es partytauglich. Was es dazu braucht sind die richtigen Accessoires. Denn auch zu Schwarz passt nicht alles: Dunkle Braun- und Blautöne sollten vermieden werden. Gold- und Silberschmuck oder glänzende Strumpfhosen sind elegant, knalliges Rot und Pink geben dem Look einen jugendlichen Touch. Das gilt auch für die schlichte Kombination Jeans & schwarzes Shirt, die auch durch kultige Cowboystiefel aufgepeppt werden kann. Einem komplett schwarzen Look können schimmernde Elemente wie etwa eine Legging das Trauer-Feeling nehmen.

Und umgekehrt gilt: Bei knalligen Outfits, sollten die Schnitte eher schlicht sein, dazu keine oder nur dezente, dunkle Accessoires.

Heels im Winter?
Auch wenn es nur wenige Meter zum Taxi oder Bus sind, in High Heels stapft es sich schwer durch den Schnee. Wer dennoch nicht darauf verzichten will, sollte sie bis zur Party sicher verstauen und den Weg in festerem Schuhwerk antreten. Gerade im Winter bieten sich für viele Outfits Stiefel an, die je nach Rock oder Kleid in der Höhe variieren dürfen und durch höhere Standfestigkeit auch zum Tanzen einladen. Tipp: Immer Taschentücher einstecken, um schmutzige Schneereste abzuwischen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen