Sonderthema:
Vorsicht! Fast Food schädigt Spermien

Unfruchtbar

Vorsicht! Fast Food schädigt Spermien

Wenn Sie in nächster Zeit Vater werden möchten, dann sollten Sie auf Ihre Ernährung achten - Finger weg von Fast Food! Sogenannte industrielle Transfette, wie sie in Fast Food und Fertiggerichten enthalten sind, können nämlich unfruchtbar machen. Das zeigt eine Studie der Harvard-Universität.

Babywunsch: 10 Tipps zum Schwanger werden

Die Untersuchung
Die Wissenschaftler untersuchten zeugungswillige Männer. Diejenigen, die mehr Transfette im Sperma hatten, wiesen eine geringere Spermienkonzentration auf. Die unfruchtbarmachenden Fette müssen mit der Nahrung aufgenommen worden sein, da sie der Körper nicht selbst produzieren kann. Das berichtet food-detektiv.de. Zuviel Transfette im Essen führen also zu einer geringeren Spermien-Produktion.

Transfette begünstigen übrigens auch Übergewicht, Herzerkrankungen und Krebs.

So verbessern Sie die Spermien-Qualität
- Verzichten Sie auf Alkohol und Nikotin.
- Ernähren Sie sich vollwertig und vitaminreich.
- Treiben Sie Sport! Bewegung kurbelt den Stoffwechsel an, steigert Lebensfreude, Potenz und Lust. Ideal ist dreimal wöchentlich eine halbe Stunde leichtes Ausdauertraining.
- Regelmäßige Entspannung ist wichtig! Schalten Sie auch mal ab.
- Regelmäßiger Sex: Ein lustvolles Liebesleben wirkt sich positiv auf den Hormonhaushalt aus.
- Keine Hitze! Regelmäßige Saunabesuche und zu enge Hosen können Spermien in ihrer Entwicklung stören.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen