Unterwäsche-Firma feuert Kate Moss Unterwäsche-Firma feuert Kate Moss

Jüngere kommt

© Agent Provocateur

 

Unterwäsche-Firma feuert Kate Moss

Ungewaschenes Haar, abgefetzte Klamotten, Doc Martens, Markenzeichen Nasenring: Das ist das neue Model von Agent Provocateur. Die Unterwäschefirma, bekannt für seine sexy Dessous und bei uns bekannt durch den Auftritt beim heurigen Lifeball, hat sich von Kate Moss getrennt und engagiert das 14 Jahre jüngere Modell Alice Dellal - eine unbekannte Blondine aus der High Society.

dellal

"Jeder ist erstaunt. Kates Fotos kamen wirklich gut an. Aber die Bosse dachten, dass es Zeit für etwas Neues ist. Sie wollen ein frisches und junges Gesicht und glauben, mit Alice haben sie genau die Richtige gefunden", weiß ein Insider.

Die Halbbrasilianerin Dellal, von der bekannt ist, dass sie einen Nasenring trägt, poste bei einem geheimen Foto-Shoot. Die Bilder sollen im September veröffentlicht werden.

Agent Provocateur verlängerte Moss' Vertrag nicht um ein weiteres Jahr. Gleichzeitig kamen Gerüchte auf, dass es Spannungen zwischen dem Model und Firmenbesitzer Serena Rees gegeben haben soll. Allerdings kehrte Moss noch einmal für eine Brautunterwäsche-Kampagne zurück.

Es ist nicht das erste Mal, dass ein anderes Model der Ex von Pete Doherty die Aufträge wegschnappt. Naomi Campbell hat Kates Platz bei Yves Saint Laurent eingenommen und der neue Star am Modellhimmel, Agyness Deyn, arbeitet nun für Moss' ehemaligen Arbeitgeber Burberry.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen