Was lieben Sie an Ihrem Partner?

Valentinstag

Was lieben Sie an Ihrem Partner?

Der Valentinstag am 14. Februar ist nicht nur eine Gelegenheit dafür, Frau oder Freundin mit Blumen zu beschenken. Vielleicht sollten Mann und Frau sich einmal ins Bewusstsein rufen, was man denn am Partner besonders liebt. Fleurop wollte es genau wissen und hat die Schweizer online befragt: Platz eins ging an: "Ist immer für mich (uns) da".

Lächeln und Humor
Lächeln, Humor und unerschütterliche Liebe folgen auf der Liste der Top Ten. Augen bzw. Blick, "alles", Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, "liebt mich wie ich bin" und Zärtlichkeit gehören ebenfalls zu den meistgeschätzten Partner-Eigenschaften, die sich in der Schweiz wohl nicht allzu sehr von jenen in Österreich unterscheiden dürften.

leich ist auch, dass den Heiligen Valentin rund um den 14. Februar die Dankgebete der Floristen erreichen. Der Schutzpatron der Liebenden beschert der Branche Rekordumsätze: Alleine in Österreich werden über den Umweg Mann rund 20 Millionen Schnittblumen und zwölf Millionen Topfpflanzen an die Frau gebracht.

Diashow Romantische Orte für den Valentinstag

Venedig

Venedig ist eine der romantischsten Städte der Welt.

Venedig

Machen Sie eine Gondelfahrt oder spazieren Sie durch die kleinen Gassen.

Paris

Küssen Sie sich unter dem Eiffelturm!

Rom

Werfen Sie gemeinsam eine Münze in den Trevi-Brunnen.

Rom

Rom beitet viele romantische Plätze.

Verona

Der Balkon der Julia in Verona - ein ganz besonderer Ort für Verliebte.

London

Fahren Sie mit dem London-Eye und genießen Sie den Ausblick auf die Stadt. Besonders schön bei Sonnenuntergang.

London

Die Tower Bridge ist auch abends einen Besuch wert.

1 / 8


Frühlingsblumen
Bei den Sorten dominieren Frühlingsblumen wie Tulpen, Narzissen und Primeln, die Mitte Februar zu jeweils fünf, vier, beziehungsweise zwei Millionen Stück zur Verfügung stehen. Aber auch Freesien, Anemonen und Ranunkeln sind gefragt, so das Blumenbüro Österreich.

Durch Tulpen, Narzissen, Primeln, Schneerosen und Traubenhyazinthen wird ein wenig Frühling in die heimischen Wohnungen Einzug halten. Besonders trendy sind kräftige Farben und insbesondere Rot, die klassische Farbe der Liebe. Andererseits sind auch pastellfarbene, nobel wirkende Sträuße mit weißen, rosa und zart-blauen Blüten topaktuell.

90 Prozent der Blumen kommen übrigens aus Europa - insbesondere aus Holland und Italien sowie aus Österreich selbst. Der Anteil der heimischen Produktion steigt wieder, wenn die Tage länger und die Temperaturen höher werden.

So halten Ihre Blumen länger
- Geschlossene Blüten kaufen
Wer lange Zeit Freude mit seinem Strauß haben oder bereiten möchte, sollte die Blumen nur mit geschlossenen Blüten kaufen. Da sich Tulpen in der Vase noch entwickeln, können grüne Knospen bedenkenlos gekauft werden. Mit dem Wachstum erscheint die Farbe und die Pflanze beginnt prächtig zu blühen.

- Lauwarmes Wasser
Es empfiehlt sich, abgestandenes beziehungsweise lauwarmes Wasser zu verwenden. Je kälter dieses ist, umso mehr Sauerstoff enthält es, was zur raschen Alterung der Blumen führt.

- Stängel anschneiden
Bevor man Tulpen in die Vase stellt, ist ein Anschnitt der Stängel anzuraten.

- Heller Standort für Topfpflanzen
Hält man Tulpen hingegen in einem Topf, ergeben sich die schönsten Erfolge, wenn Staunässe vermieden sowie ein heller und nicht zu trockener Standort gewählt wird.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen