Verruchte Luder treffen unschuldige Lolitas Verruchte Luder treffen unschuldige Lolitas

Bangkok

© APA

© APA

Verruchte Luder treffen unschuldige Lolitas

Sünde und Unschuld lagen auf der Fashion Week in Bangkok/Thailand nahe beieinander.

Boudoir auf dem Laufsteg
Das Label "Lingerie Salon" wurde seinem Namen mehr als gerecht, indem es den Laufsteg in ein verruchtes Boudoir verwandelte. Die Models defilierten in heißen Dessous, Pushup-Bhs, Korsagen im Mutzenbacher-Stil kombiniert mit üppig bestickten schwarzen Negligés und zart transparenten Tüll-Capes über den Catwalk, oder räkelten sich, in mit Gold umrandeten englischen Club-Fauteuils.

Schwülstige Erotik
Kopfschmuck für "wilde Hennen" aus Federn, Schleierchen und lackierten Rosen rundete die sinnlich schwülstige, von Erotik durchtränkte Stimmung ab.

Dann kamen die Lolitas
Was danach kam war eine 360 Grad Wendung. Kaum waren die "Luder" verschwunden, erklommen süße Lollipop-Lolitas die Bühne und bezauberten, in unschuldig anmutenden rosaroten Baby-Doll-Kleidern mit Rüschen, Volants und Röschen verziert das aufgeheizte Publikum.

Eine kontrastreiche Show
Getupfte Strumpfhosen und pinke Schleifchen bildeten eine harten Gegensatz zur "Luder"-Performance. Wir haben die Bilder der kontrastreichen Bangkok-Show. Klicken Sie durch!

Foto:(c)APA

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen