„Victoria's Secret"

„Victoria's Secret"

Wanzen fressen sexy Unterwäsche

Aufregung bei „Victoria's Secret“: Wanzen scheinen großen Gefallen an der sexy Unterwäsche gefunden zu haben - sie haben die G-Strings und BHs sogar zum Fressen gern. Die Folgen sind schwerwiegend: Die Edelboutique in New York musste schließen, weil die gefräßigen Tierchen die Unterwäsche zerstört haben.

„Victoria's Secret“ ist laut einem Bericht der „Huffington Post“ nicht das erste New Yorker Geschäft, das unter dem Parasitenbefall leidet. Die nur rund einen Zentimeter große Bettwanze bewies einen exklusiven Geschmack. Bereits seit Ende Juni treibt das Insekt bei der Modekette „Hollister“ und bei „Abercrombie & Fitch“ sein Unwesen.

Invasion in New York
Der Parasit nistet sich aber auch gerne privat ein. In New York ist bereits von einer Invasion die Rede, weil die Gesundheitsbehörde im vergangenen Jahr 11.000 Fälle von Bettwanzen registrierte (2004: rund 500 Beschwerden). Früher galt als Ursache für Bettwanzen mangelnde Hygiene. Die Fälle in New York werden mit einer Immunität der Tiere gegen Giftstoffe in Zusammenhang gebracht.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen