Justin Timberlake

© Getty Images

"Weite Schlabberkleidung geht gar nicht"

Justin Timberlake hat eine Mission. Er will die Frauenwelt dazu bringen, sich femininer zu kleiden.

Musiker als Designer
Der Musiker, der erst am Montag seine neue "William Rast" Kollektion vorgestellt hat, kann Frauen in weiten und schlabbrigen Klamotten einfach nicht mehr sehen: "Die Frauen in Los Angeles kleiden sich wie Jungs. Hier in London sieht man schon tailliertere und schärfere Looks - so wie bei den Ladies in New York."

Natürlichkeit zählt
Auch unnatürliche Looks sind ein großer Turn-Off für den 28-Jährigen. Aufgesprühte Bräune beispielsweise, oder Frauen in Velours-Hosen sind Timberlake ein Dorn im Auge. Für das Tragen von Jeans hat er auch ein paar Tipps parat.

Zu weit oder zu eng
"Wenn man Amerikaner fragt, dann kriegt man meistens zu hören, dass man nie zu alt ist um Jeans zu tragen. Aber es gibt einfach Regeln, an die man sich halten sollte. Weite und schlabbrige Jeans, in die Zwillinge reinpassen würden und zu enge Jeans, in denen man aussieht wie eine Presswurst, gehen gar nicht."

Die richtige Sockenwahl
"Man kann ein Jeans-Outfit ganz leicht aufpeppen. Mit einer schönen Jacke oder stylischen Schuhen ist das kein Problem. Was mir nur ganz wichtig ist, ist dass man auf schöne Socken achtet. Weiße Tennissocken sind ein absolutes No-Go!"

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen