Wer möchte im Weltraum

Allwedding

© www.sxc.hu

Wer möchte im Weltraum "Ja" sagen?

Reiche Brautpaare aufgepasst: Ein Jawort im Weltall - wer davon schon immer geträumt hat, kann sich jetzt bei einem japanischen Unternehmen auf die Warteliste setzen lassen. Umgerechnet rund 1,4 Millionen Euro muss ein Brautpaar berappen, um mit bis zu drei Hochzeitsgästen in einem kleinen Privat-Raumschiff ins All zu starten, wie das Unternehmen "First Advantage" mitteilte. Während des rund einstündigen Fluges soll das Jawort in der Schwerelosigkeit ausgetauscht werden.

2011 gibt's die erste Weltraum-Hochzeit
Der größte Teil der Zeremonie soll jedoch schon vor dem Start auf festem Boden stattfinden, damit das Brautpaar "Zeit habe, aus dem Fenster zu schauen", sagte ein Sprecher. Startflughafen ist eine kleine Basis im US-Bundesstaat Oklahoma. Der erste Hochzeitsflug ins All ist für 2011 geplant. Das Unternehmen hofft auf rege Buchungen vor allem aus dem arabischen Raum sowie aus China. Seitdem der US-Millionär Dennis Tito 2001 als erster Tourist ins All startete, boomt der Weltraumtourismus. Space-Brautkleider sind demnach eine Marktlücke.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen