Wiener Badeschiff setzt jetzt auf Suppe

Für Gourmets

Wiener Badeschiff setzt jetzt auf Suppe

Das Badeschiff am Wiener Donaukanal als Suppenküche für Gourmets: Ab sofort kann man im Badeschiffrestaurant "Holy-Moly!" auch Mittag essen. Auf der Speisekarte stehen Suppen und Eintöpfe. Diese werden von der Manufaktur "Suppito" produziert, die damit im schwimmenden Restaurant eine Dependance eröffnete. Bisher wurde im "Holy-Moly!" zu Mittag nicht gekocht. Die Speisen gibt es ab 6,50 Euro - oder etwas günstiger zum Mitnehmen.

Suppito-Suppen
"Zu unser aller Glück sind Suppito-Suppen so erfolgreich, dass die Suppito-Gründerinnen es nicht mehr alleine schaffen, ihre Kunden zufriedenzustellen", erklärte "Holy-Moly!"-Küchenchef Christian Petz in einer Pressekonferenz den Grund für die Kooperation. Die beiden "Suppito"-Betreiberinnen Andrea Scholdan und Laurence Kolbinger, seien an den Koch mit dem Anliegen herangetreten, ihren 2007 gegründeten Suppenshop aufgrund der gestiegenen Nachfrage expandieren zu wollen. Bisher wurden die Speisen in Mariahilf verkauft - allerdings nur zum Mitnehmen.

Klassiker und Neues

Auf der Karte stehen derzeit sieben verschiedene Suppen, darunter die "Spicy-Tomate-Kürbis-Suppe" oder die "Rote Rübe-Apfel-Kren-Suppe" und sechs Eintöpfe wie zum Beispiel "Marokkanischer Kichererbseneintopf". Einige Klassiker werde es das ganze Jahr geben, ansonsten variiere die Auswahl saisonal, kündigte Petz an. Serviert werden die Suppen von Montag bis Samstag von 11.00 bis 17.00 Uhr. Sie kosten ab 6,50 Euro - werden sie zum Mitnehmen bestellt, sind sie einen Euro günstiger.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Mehr lifestyle-News

"Top 10 der 3. Runde"

"Top 10 der 3. Runde"

"Top 10 der 3. Runde"

„Die Top 10 der 2. Runde“

ÖSTERREICH und oe24 suchen die süßeste Katze.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen