Wiener sind richtige Beziehungs-Muffel

Jeder 4. ist Single

© sxc

Wiener sind richtige Beziehungs-Muffel

Jeder vierte Österreicher ist Single und mehr als die Hälfte verbringt das Leben schon mehr als drei Jahre ohne Partner. Das geht aus einer Umfrage hervor, die IFES im Dezember 2010 im Auftrag der Online-Partneragentur Parship durchgeführt hat. Hochburg der Singles ist demnach Wien mit 33 Prozent bzw. 399.000 allein stehenden Frauen und Männern. Danach gibt es in Niederösterreich (32 Prozent Singles) die wenigsten Paare. Ein eklatanter Unterschied zu Oberösterreich, wo bis auf elf Prozent (102.000) alle 18- bis 69-Jährigen im Dezember eine Beziehung hatten. Für die Studie wurden 1.000 Personen telefonisch befragt.

"Wunsch nach Unabhängigkeit"
24 Prozent bezeichneten sich bei der Umfrage als Singles. Als Hauptgründe dafür wurden von 36 Prozent der "Wunsch nach Unabhängigkeit", von 31 Prozent "zu hohe Ansprüche" und von 27 Prozent "Zeitmangel" genannt. Bei fast einem Viertel der Männer sowie rund einem Drittel der Niederösterreicher und Steirer spielt auch Schüchternheit eine Rolle. Die Oberösterreicher schoben die Schuld vor allem auf Zeitmangel und sind - wie die Tiroler und Wiener - besonders anspruchsvoll bei der Partnersuche.

Wunsch nach Beziehung
Laut IFES wünschen sich mehr als zwei Drittel der Alleinstehenden eine Beziehung - Männer (69 Prozent) etwas häufiger als Frauen (60 Prozent) und Wiener deutlich öfter als Kärntner. Unter Letzteren finden sich auch die meisten Langzeitsingles (63 Prozent). Die Vorarlberger waren laut der Umfrage am seltensten mehr als drei Jahre ohne Partner (33 Prozent) und hatten nach den Oberösterreichern die geringste Single-Rate (16 Prozent). Jeder Zweite suchte sich im Ländle binnen zwölf Monaten eine neue Frau bzw. einen Mann.

Frauen (59 Prozent) sind der Studie zufolge häufiger als Männer (48 Prozent) über drei Jahre allein. In der Gruppe der 18- bis 29-Jährigen fanden sich die meisten Singles (38 Prozent), bei 50- bis 59-Jährigen die wenigsten (16 Prozent). Genau dem Durchschnitt entsprach die Rate der Tiroler und Kärntner (je 24 Prozent). Ähnliches ergab die Umfrage für Salzburg (23 Prozent) sowie die Steiermark und das Burgenland (je 22 Prozent).

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen