Winter beginnt am Mittwoch um 0.38 Uhr

"Offiziell"

© APA

Winter beginnt am Mittwoch um 0.38 Uhr

Der meteorologische, also quasi der "gefühlte" Winter hat in Österreich ja längst begonnen. Eis und Schnee bedecken seit Wochen weite Teile des Bundesgebietes. Und dennoch: Für die Astronomen wird es morgen, Mittwoch, um 0.38 Uhr zumindest ein bisschen spannend. Da nämlich startet der astronomische Winter. Er dauert exakt 88 Tage, 23 Stunden und 43 Minuten. Frühlingsbeginn ist demnach am 21. März, um 0.21 Uhr - was allerdings mit der tatsächlichen Witterung überhaupt nichts zu tun haben muss.

Kürzester Tag des Jahres
Den wohl kürztesten Tag des Jahres haben die Österreicher schon hinter sich. Denn am 20. Dezember ist die Sonne in Wien um 7.42 Uhr auf- und bereits acht Stunden und 20 Minuten, also um 16.02 Uhr, wieder untergegangen. Heute, Dienstag, wird sie "erst" wieder um 16.03 Uhr am Horizont verschwinden, sagte Univ. Prof. Franz Kerschbaum vom Institut für Astronomie an der Universtität Wien im APA-Gespräch. Er bezeichnet die astronomischen Jahreszeitenwechsel als "rein himmelsmechanische Phänomene".

Auf der nördlichen Erdhalbkugel erreicht die Sonne zum kalendarischen Winterbeginn den tiefsten Punkt ihrer Jahresbahn. Den größten Teil des Tages steht sie unterhalb des Horizonts, nördlich des Polarkreises geht sie gleich überhaupt nicht auf.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen