Wo ist Ihr Dekolletée, Frau Merkel?

Zugeknöpft

© Getty

Wo ist Ihr Dekolletée, Frau Merkel?

Nachdem sie bei der Eröffnung der norwegischen Nationaloper ein mehr als tief ausgeschnittenes Abendkleid getragen hatte und damit im In- und Ausland für Furore gesorgt hatte, hat die Deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel ihr Styling komplett geändert-Leider.

Merkels Modemut ist Vergangenheit
Gut gelaunt hatte die Kanzlerin noch über dekolletierte Kleider und Frauen als Politikerinnen gesprochen. Man hegte die Hoffnung, dass Merkel sich weiterhin modemutig und körperbewusst zeigen würde. Daraus wurde nichts.

Merkel trägt "Uniform"
Man könnte fast meinen, die Kanzlerin wäre nach dem Skandal um ihre Brüste sofort zum Schneider gelaufen um eine Bestellung für 20 langweilige Sakkos aufzugeben. Die sind Teil der "Uniform", die Angela Merkel seither kleidet. Der Schnitt der Jacke ist immer der gleiche: Klassisches Revers, vier Knöpfe, die Knopfleiste vorne etwas ausgestellt, die Länge bis zur Hüftmitte. Die Farben variieren von dezentem Beige und Schwarz bis zu "mutigem" Rot und Orange. Dazu gibt es Hosen und nichts als Hosen und flache Schuhe.

Handarbeitslehrerinnnen-Look
Sogar beim Match Deutschland gegen Österreich machte die ehemals weiblich gekleidete Kanzlerin keine Ausnahme. Zugeknöpft, im Handarbeitslehreinnnen-Look applaudierte sie den deutschen Spielern. Schade, mit dem Dekollete hatte alles so gut angefangen. Sehen Sie die Bilder der Kanzlerinnen Uniform!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen