6 Gründe, warum Sex mit dem Falschen gut ist!

Hallo Mr. Wrong!

6 Gründe, warum Sex mit dem Falschen gut ist!

Wie bitte? Sex mit einem Frosch statt dem Traumprinzen soll empfehlenswert sein? Die Antwort ist ganz simpel: JA!
Ein gutes, glückliches und erfülltes Sexleben gehört für viele zu einer guten Beziehung und auch einfach zum Mensch-Sein dazu. Und damit wir das auch haben, müssen wir herausfinden, was wir genau wollen, und lernen, es direkt zu sagen. Und dazu kann der Falsche genau der richtige sein.

6 Gründe, warum Sie Sex mit Mr. Wrong haben sollten 1/6
1. Ich sage, was Ich will! Wenn man einen Menschen wirklich liebt, ist es oft schwer, zuzugeben, dass einem etwas nicht gefällt und man lieber etwas anderes hätte. Bei dem Falschen können Sie das üben, denn bei ihm ist es Ihnen egal, ob Sie seine Gefühle verletzen. Sie sollten natürlich trotzdem behutsam vorgehen, aber beim Sex mit Mr. Wrong können Sie lernen, sich gekonnt auszudrücken.
2. Ich finde heraus, was Ich will!Sie denken, man sollte spätestens mit 30 wissen, was man will? Das mag sein, aber oftmals ist es eben nicht der Fall. Oft kann der falsche Mann dabei helfen das heraus zu finden. Denn wenn wir mit Mr. Wrong im Bett landen, und uns unwohl fühlen, merken wir, was absolut NICHT für uns in Frage kommt. Und das zeigt uns im Umkehrschluss, was wir unbedingt brauchen.
3. Ich werde aufgeschlossener!
Wer immer nur mit dem gleichen Partner im Bett war, ist oft sehr zurückgezogen oder einfach weniger offen für Neues. Wie schade, denn wer sich verschließt verpasst so viel! Gehen Sie raus, haben Sie Spaß! Das heißt nicht, dass Sie sich jedem Mann gleich um den Hals werfen sollen, aber Sex mit dem Falschen kann Sie auch im Alltag aus ihrem selbstgebauten Käfig befreien.
4. Ich lerne, mit den richtigen Männern zu schlafen!Es ist nie schön, wenn man schlechte Erfahrungen sammelt. Doch aus ihnen lernen wir für die Zukunft! Wir lernen, dass es bei Sex um mehr geht, als Sex. Wir lernen dass wir vielleicht immer nach dem falschen Typ Mann gesucht haben. Und wir lernen, was richtig ist für uns. Das heißt: In der Zukunft gibt’s nur noch Sex mit dem Richtigen.
5. Ich lerne, einfühlsam zu sein!

Auch wenn es nur für eine Nacht ist: Wenn wir guten Sex wollen, müssen wir ein immer zumindest ein stückweit sicher gehen, dass auch der Partner eine gute Zeit hat. Bekommt er, was er will, bekommen Sie, was er will. Wenn Sie lernen einfühlsam zu sein, finden Sie das schnell heraus.
6. Ich weiß guten Sex zu schätzen!

So lapidar es klingen mag: Manchmal weiß man gute Dinge erst zu schätzen, wenn man die negative Seite kennen gelernt hat. Zum Beispiel: Guten Sex weiß man erst zu schätzen, wenn man richtig schlechten hatte. Mr. Right wird noch anbetungswürdiger, wenn Sie Mr. Wrong kennen gelernt haben.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen